dick entzündeter Pickel - Hausarzt oder Hautarzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich würde zum hausarzt gehen! er kann zumindest beurteilen, ob die anwendung der salbe das richtige ist, oder ob du erstmal mit dem hautarzt reden sollst. außerdem hat er vielleicht direkt eine diagnose. meine schwester hatte letztens eine entzündung im gesicht, die durch Staphylokokken verursacht wurde. das hat der hausarzt sofort erkannt und dann auch erfolgreich behandelt. ich würde damit nicht noch 3 wochen rumlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lexi77 11.01.2011, 22:35

Ja, war dann heute doch noch beim Hausarzt. Er meinte, dass dies eine richtig dicke Entzündung sei, schon fast ein Abszess. Aber wenn wir Glück hätten, müsse man nicht chirurgisch ran, dann würde das auch mit (anderer) antibiotischer Salbe zurückgehen, bis zum Ende der Woche sollte eine deutliche Besserung erkennbar sein. Er hat mir dann eine neue Salbe aufgeschrieben (Fusicutan). Im Laufe des heutigen Tages ist es allerdings eher schlechter geworden, das ist jetzt auch rundherum richtig dick geschwollen und tut jetzt auch mächtig weh und fühlt sich immer heiß an. Ich kühle das schon zwischendurch immer mal kurz, das lindert wenigstens etwas.

0
totalschaden 12.01.2011, 18:21
@Lexi77

oh weh, dann hoff ich mal, dass das eine art erstverschlimmerung ist! viel glück!

0
Lexi77 13.01.2011, 12:04
@totalschaden

Leider ist es auch mit der neuen Salbe noch nicht wirklich besser geworden... Vielleicht muss ich mich dann morgen doch mal ohne Termin (und bis zu 3 Std. Wartezeit) ins Wartezimmer vom Hautarzt setzen. :-(

0
Lexi77 14.01.2011, 17:51
@Lexi77

War heute beim Hautarzt (2 Std. Wartezeit!). Dieser hat festgestellt, dass es nicht einfach nur ein entzündeter Pickel ist. Wie das jetzt genau heißt, was ich da habe, habe ich allerdings nicht verstanden, weil das irgendein sehr komplizierter Ausdruck war und der Arzt (Ausländischer Akzent) sehr schnell gesprochen hat. Auf jeden Fall ist es sogar ansteckend und kann unbehandelt zu einer Schädigung der Nieren führen! :-0 Ich habe jetzt ein ziemlich hochdosiertes Antibiotikum und eine neue Salbe verschrieben bekommen. Außerdem hat er einen Abstrich gemacht. In einer Woche muss ich nochmal zur Kontrolle...

0
totalschaden 14.01.2011, 21:51
@Lexi77

ui! na dann mal gute besserung. zum glück kennen wir uns nur übers netz;) da geht nix durch!

0

Die kleinen Pickel, die sich ringsum den Erstherd gebildet haben, könnten einen Herpes simplex vermuten lassen. Ich würde immer einen Hautarzt empfehlen und wenn das nicht möglich ist, könnte mit Glück auch der Hausarzt weiterhelfen. Notwendige Medikamente dürfte er aufschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht privat versichert bist, musst du ohnehin zuerst zu deinem Hausarzt gehen. Er würde dich entsprechend zum Facharzt überweisen.
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass, wenn der Pickel gewöhnliche Ursachen hat, dir dein Hausarzt bereits helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist unter deinen Salben-Versuchen auch diese dabei?

http://www.ilon-abszess-salbe.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lexi77 11.01.2011, 10:41

Nein, die Salben die ich vom Hautarzt hatte waren zum einen eine in der Apotheke nach Rezept zusammengemischte und eine antibiotische Salbe (Refobacin).

0
elisabeth2000 12.01.2011, 16:07
@Lexi77

Diese Salbe hat mal unser Kinderarzt für Furunkel am Po empfohlen. Meine Nachbarin war davon ganz begeistert, denn sie kannte sie auch als tolles Mittel für ihre dicken Eiterbeulen, die sie an den verschiedensten Stellen bekam.

0

Was möchtest Du wissen?