DIABETIKER

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo beate48,

ja, die diabethische Polyneuropathie kann durchaus zu diesem Beschwerdebild führen; allerdings kommen auch noch andere Ursachen infrage, wie Entzündungen, Infekte oder eine sog. "Abnützung".

Daher empfehle ich eine ärztliche Abklärung zunächst beim Orthopäden und/oder Neurologen.

Letzterer ist auch der beste Ansprechpartner für die diabetische Polyneuropathie sowie für den Fall von Nervenreizungen und -entzündungen.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Beate,

Wenn der Diabetes schon länger da ist, und in den Blutgefäßen schon einigen Schaden angerichtet hat, kann es sein! Hier solltest Du aber von einem Arzt untersuchen lassen, was die Genaue Ursache ist, damit man vielleicht etwas unternehmen kann!

Allgemein kann ich Dir aber nur sehr sehr dingend empfehlen Beate: So viel Sport wie möglich machen!!! Nur durch den Sport kann man den Diabetes wieder in bessere Bahnen bringen!

Wenn Du aber spritzt lasse Dich von Deinem Diabetologen aufklären, damit Du nicht beim Sport unterzuckerst!

Durch den Sport kannst Du den Diabetes so weit verbessern, dass Du in einem Jahr vielleicht gar kein Insulin mehr brauchst!

Ohne Sport sinkt die Lebensqualität immer weiter, und die Nachfolge - Erkrankungen nehmen weiter zu, also wenn Dir Dein Leben lieb ist: Bitte bewege Dich Beate! - Man kann ganz langsam anfangen und ganz langsam steigern! Der Körper des Menschen ist zu erstaunlichem fähig, wenn man ihn fordert!

Bewegung tut erst mal weh, tut dem Körper aber trotzdem sehr gut! Frage aber Deinen Arzt welcher Sport für Dich am besten ist, z.B. Schwimmen.

Ich wünsche Dir alles Gute,

Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo beate,

Stoffwechselstörungen: Diabetes mellitus Durch Diabetes mellitus werden Ver- änderungen der Blutgefäße verursacht, die wiederum zu Durchblutungsstörungen im Bereich des Hüftkopfes führen.

http://www.dr-gumpert.de/html/huftarthrose.html

vielleicht mußt du "neu eingestellt " werden?

gute besserung! lg berta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das kann davon kommen, schon mal mit dem diabetologen darüber gesprochen? wenn nein würd ich das mal tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GesFsupport
27.05.2011, 09:25

Liebe berta,

herzlich willkommen auf gesundheitsfrage.net! Zwei kleine Tipps für dich als Neuling in unserer Community: Wenn du deine Antwort ergänzen möchtest, ob mit einem Link oder mit einem Kommentar, dann kannst du die Funktion "Antwort kommentieren" benutzen. Das hat den Vorteil, dass deine Beiträge im Zusammenhang bleiben, denn durch die Bewertungen sind die Antworten immer in Bewegung und könnten so nicht mehr direkt untereinander stehen. Für den Fragesteller wäre es auch ganz hilfreich, wenn du kurz dazu schreibst, weshalb der Link lesenswert ist.

Herzliche Grüße

Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?