Diabetes2 und Kurkuma

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kurkuma ist kein Problem. Es gibt Gewürze, bei denen sollte man als Diabetiker vorsichtiger sein, z.B. Curry. Curry ist kein reines Gewürz sondern eine Mischung aus verschiedenen Bestandteilen. Das trifft bei Kurkuma nicht zu. Deshalb ist es auch für Diabetiker erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon. Für das Cucurmin im Kukurma benötigst du aber Piperin als Botenstoff. Das findest du im Pfeffer. Also Kukurma immer in Verbindung mit etwas Pfeffer einehmen. Ein wenig Pfeffer reicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, in der Tat hat kurkuma pur eine geringe Bioverfügbarkeit. Die kann du steigern mit Hilfe von schwarzem Pfeffer oder du nimmst dir gleich eine pharmazeutische Neuentwicklung "mizellares Kurkuma", angeblich gaaaaaaaanz toll ;-) (Quelle: http://www.kurkuma-wirkung.de/mizellares-kurkuma/)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?