Diabetes Typ II: Zwischenverpflegung

3 Antworten

Auch Fruchtzucker ist Zucker! Das Fruchtzucker unbedenklich ist bei Diabetes, ist FALSCH!

Mit einer Unterzuckerung ist bei Dir wohl nicht zu rechnen. Wenn ich lange unterwegs bin, nehme ich mir immer einige Scheiben Knusperbrot mit. Da braucht man keine Kühlung und sie werden auch nicht schlecht. Müsliriegel haben viel zu viel Zucker und treiben den Blutzucker nur unnötig in die Höhe. Solltest Du allerdings einer aktiven sportlichen Betätigung nachgehen, Bergsteigen, Wandern, Radfahren oder ähnliches, dann kann es auch mal etwas nahrhafteres sein, z. B. eben ein Müsliriegel. Bananen (nicht zu reif) und Obst sind ebenfalls gut geeignet, man muss dann nur aufpassen, dass sie bei Wärme nicht matschig werden.

Bei Muesli Riegel, ueberhaupt bei jedem Riegel, musst Du aufpassen, dass sie so wenig Zucker wie nur moeglich enthalten. Muesli ist ja Getreide, oder ein staerkehaltiges Produkt, was in komplexen Zucker verstoffwechselt wird. Als Diabetiker kannst Du ohne weiteres Obst (gut sind Bananen) essen. Die Angst vieler Diabetiker vor Obst ist unbegruendet, da der Zucker (Glukose) von Obst natuerlicher Zucker ist.

Was möchtest Du wissen?