Diabetes typ 2 mit 26

2 Antworten

Nur zur Information für alle: Ich verkaufe kein AloeVera!!! Ich bin Diabetiker Typ 2 und habe aber dank Aloe Vera aufhören können Insulin zu Spritzen...!!! Auf meine BE brauche ich nicht mehr achten! Ich esse was ich will und wann ich will! Ich finde es schlimm, dass vor Alternativen die Augen verschlossen werden! Probiert es doch selber und überzeugt Euch! Achtet drauf, dass ihr hochwertiges AloeVera Gel kauft und nicht irgendeinen verdünnten Saft... Bei Fragen wendet Euch gerne an mich: [Emailadresse vom Support editiert]

Liebe/r Abeds,

wenn du dich direkt mit einen User austauschen möchtest, dann ist der einfachste Weg, du bietest dem betreffenden User die Freundschaft an. Danach könnt ihr euch PNs (Persönliche Nachrichten) schicken. Außerdem solltest du vorsichtig sein mit der Preisgabe von persönlichen Kontaktdaten, die für jedermann sichtbar sind. Zu deinem eigenen Schutz habe ich deine Mailadresse editiert.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Es gibt innerhalb des Diabetes Typ 2 mehrere Krankheitsformen, deswegen sind auch nicht alle mit Typ 2 übergewichtig und treiben keinen Sport.

Das herauszufinden ist eigentlich wichtig, damit der Patient besser und gezielter behandelt werden kann. Ansprechpartner dafür sind Diabetologen oder Endokrinologen.

Ja das ist mir auch klar

0

Pflegestufe beantragt,wie verhalten bei Begutachtung?

Hallo,Ihr Lieben! Brauche Eure Ratschläge/Meinungen! Mein Mann hat einen Antrag auf Pflegestufe gestellt.Nun kommt morgen früh eine Dame von der Pflegekasse zum begutachten. Mein Mann ist ja nun fast 81.Jahre und hat in letzter Zeit gesundheitlich stark abgebaut.Nach seinem Zusammenbruch im August ergeben sich folgende Diagnosen: -Diabetes Typ 1 -Gleichgewichtsausfall beitseitig(neurontitis vestibularis) -Rheumatoide Arthritis -Starke Schwindelanfälle -Bluthochdruck -Herz/Gefässe angeschlagen -Hohes Cholesterin -Schwere Arthrose an den Händen -COPD -Schwerhörigkeit mit Grenze zur Taubheit usw...... Kann mir jemand sagen ob überhaupt eine Chance besteht und wie man sich verhalten soll? Ich bin beim Gespräch dabei weil ich mich als pflegender Angehöriger angegeben habe. Einen Duschhocker haben die Ärzte ihm schon verschrieben.Duschen in meinem Beisein. Wat schall we do ? Danke, Eure AlmaHoppe

...zur Frage

zuckerkrankheit mit pflanzlichen mitteln heilbar?

mein mann hat Diabetes typ 2, ich las neulich, das man den Blutzuckerspiegel mit zimt senken kann. natürlich nur mit Ceylon zimt, der andere ist auf dauer schädigend

...zur Frage

Kann ich meinen Diabetes „rückgängig machen“?

Ich habe kürzlich erfahren, dass ich Diabetes Typ 2 habe. Aber noch nicht sehr weit fortgeschritten, ich muss noch kein Insulin nehmen, nur auf den Zucker bei der Ernährung achten. Da bin ich zugegebenermaßen nicht gerade gut drin, ich hab auch das ein oder andere Kilo zu viel und Sport ist bei mir auch nicht gerade eine Lieblingsbeschäftigung.. Die Diagnose hat mir aber wirklich Angst gemacht muss ich zugeben. Meine Frage: Angenommen, ich halte mich an die Regeln des Arztes und ernähre mich gesund und mache Sport, ist es möglich, dass der Diabetes wieder verschwindet? Oder rächen sich jetzt die Sünden der Vergangenheit?

...zur Frage

Typ 1 Diabetes und Probleme in der Sexualität

Hallo zusammen. Dieses Thema ist eigentlich für mich allgegenwärtig. Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt und seit 1995 Typ 1 Diabetiker. Meine Werte waren bis auf eine Phase in der Pubertät immer im grünen Bereich ( Hba1C). Bis vor 3 Jahren lief auch alles in allen Bereichen des Lebens ohne ein Problem, bis ich einmal mit meiner Exfreundin los legen wollte und es zu keiner vernünftigen Erektion kam. Umgehend besorgte ich mir einen Termin beim Urologen, der mich untersuchte und nichts feststellen konnte. Das beruhigte mich anfänglich, jedoch begann ich mich in Foren um zu sehen und den Zusammenhang zwischen Diabetes und Potenzproblemen auf den Grund gehen zu wollen, was ich da las löste Horrorvorstellungen in mir aus und bildete enorme Blockaden die bis heute andauern.

Ich habe immer Gedanken im Hinterkopf wenn ich mal eine am Wochenende kennen lerne ob es denn dann auch klappt und ob sie wohlmöglich die Insulinpumpe die ich trage zudem auch noch abstoßend findet und ich dann eh wieder einen Rückzieher mache. Ich finde mit 22 sollte man ja noch einiges Erleben können :( Also vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig die Angst nehmen oder eventuell ist die Angst in die Richtung gar nicht unbegründet ? Wäre cool wenn ihr vielleicht eure Erfahrungen oder ähnliches hier hinterlassen würdet ! Danke im Vorraus !! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?