Diabetes Test in der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja der Test wird immer gemacht, der Frauenarzt weist dich darauf hin wann er gemacht werden soll. Musst dann nüchtern in der Praxis erscheinen. Bei uns ging er schief, war ein Fehler vom Arzt denn meine bessere Hälfte leidet unter Epelepsie und das Glukose Mittel löste einen Anfall aus. Der Test war negativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Frauenarzt wird mittlerweile ein ein Stunden Test gemacht und wenn der auffällig ist, wird man zum Diabetologen, der macht den einen zwei Stunden oralen Glukosetoleranztest, erst wenn der auffällig ist, ist die Diagnose auch bestätigt. Es kann aber gut sein das wenn der ein Stunden test auffällig war, der Zweistundentest ganz normal ausfällt. Das alles zahlt die Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Routinemäßig ja, und besonders bei Vorliegen bestimmter Indikationen wie Alter, Hypertonie, familiäre Disposition etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pechvogel90
25.05.2011, 17:52

Laut unserem Frauenarzt wird das bei jeder schwangeren gemacht...

0

Was möchtest Du wissen?