Diabetes

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe auch Diabetes Typ II weil ich übergewichtig bin. Meine Ärztin sagte mir, dass ich 3 x täglich essen soll und keine Zwischenmahlzeiten zu mir nehmen soll. Zu jeder Mahlzeit darf ich 4 BE´s essen. 1 BE ist, was in 1 Hand passt. Man soll am besten Vollkornbrot essen, denn Weißmehl ist wegen dem Zucker nicht gut. Wenn die Scheibe Vollkornbrot so groß wie die Hand deines Freunde ist, dann ist das 1 BE. Er darf also ruhig zu einer Mahlzeit 4 kleine Scheiben Vollkornbrot essen zum Frühstück zum Beispiel. Der Belag kann Frischkäse, magerer Käse, magere Wurst sein. Bitte nur je 1 Scheibe Wurst oder Käse auf 1 Scheibe Brot. Gemüse und Salat darf dein Freund essen so viel er mag!! Das ist doch eine gute Nachricht, oder?! Bei Obst muss er vorsichtig sein, wegen dem Fruchtzucker. Was in eine Hand passt, hat 1 BE!! Zum Beispiel 1 Banane passt in 2 Hände, also 2 BE, 1 kleiner Apfel passt in 1 Hand, hat 1 BE, ein großer Apfel hat 2 BE, weil man 2 Hände nehmen muss, um ihn zu umschließen. Mittags 2-3 kleine Kartoffeln, viel Gemüse, etwas Fleisch kann er essen. Abends das gleiche wie Früh, Brot und magerer Aufschnitt. Wenn er zu einer Mahlzeit Obst isst, dann auf die 4 Gesamt-BE´s achten. Wenn er mal eine Kleinigkeit naschen will, dann direkt nach einer Mahlzeit. Nichts zwischendurch essen!! Das ist bei meiner Therapie ganz wichtig. Das kriegt ihr schon hin! Dein Freund bekommt auch bald eine Ernährungsberatung. Wünsche Euch viel Glück!!

Natürlich darf dein Freund auch Nudeln, Reis usw. essen. Es sollte Naturreis sein und Vollkornnudeln und 1 BE ist so ein Häufchen wie in eine Hand ungefähr passt, das hat mir die Ernährungsberaterin so gesagt. Es gibt auch Tabellen, da kannst du genau die Gramm ablesen, wieviel Gramm Nudeln, Reis, Brot, Kartoffeln usw. 1 BE ist. Aber soooo genau muss man bei Typ II nicht sein, denn es reichen die Richtwerte. Dein Freund darf sich natürlich auch mal 1 Stück Obstkuchen oder eine kleine Süßigkeit gönnen und muss nicht auf alles verzichten. Wenn sein Langzeitzucker sehr hoch ist, ist es gut, in der ersten Zeit Insulin zu sprizen. Bei mir war das auch so. Dann kann er immer noch auf Tabletten umsteigen, wenn der Wert besser geworden ist.

0
@Libelle

Sehr gut erklärt, Libelle! Wichtig ist, dass zu jeder Mahlzeit Kohlehydrate in guter Form gegessen werden, wie Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Kartoffeln, Natur- oder Wildreis. Auf Weißmehl weitgehend verzichten!!

0

Schau mal - vielleicht hilft dir das weiter: Im Video wird ausführlich erklärt, wie man die Broteinheiten berechnet:

http://www.gesundheitsfrage.net/video/diabetes-wie-berechnet-man-broteinheiten-be

Diabetes typ 1

Ich habe Diabetes seit ein bisschen mehr als einem Jahr und rauche ca 20 Zigaretten am Tag und bin 15 Jahre alt ich weiss das es schädlich für die Blutgefässe etc. ist und anfälliger auf Herzinfarkte ist aber wie schädlich ist es wirklich und wie viele Zigaretten am Tag darf ich rauchen um das Risiko zu vermindern? danke für eure Antworten

...zur Frage

Wie oft soll ich meine Blutwerte bei Diabetes Typ 2 kontrollieren?

Bei mir wurde Diabetes Typ 2 diagnostiziert.

Der Arzt hat mir Metformin verschrieben, nehme täglich 2 Tabletten und mache ebenso 2 Blutzuckertest jeweils vor dem Essen.

Die Werte sind jetzt optimal zwischen 90 und 110.

Da Diabetes Typ 2 erst jetzt festgestellt wurde, würde mich interessieren ob ich jetzt immer täglich die Tests machen soll, oder genügt 1x die Woche?

...zur Frage

Zu niedrige Blutzuckerwerte ?

Hallo ! Ich bin 16 Jahre, schlank und treibe viel Sport. Vor über einem Jahr wurde bei mir eine Insulinresistenz festgestellt. Aufgrund meines Alters hat der Arzt mir keine Medikamente oder ähnliches verschrieben. Mein Vater hat Diabetes Typ 2. Ich habe festgestellt, dass mein Blutzucker nüchtern ung. 77 beträgt, aber 1,5 h nach dem Frühstück auf 72 fällt. Abends nach dem Essen betrug er auch nur 77. Ich wundere mich , da ich eigentlich erwartet hätte, das er nach dem Essen ansteigt.... Ist das normal oder habe ich bereits Diabetes ? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Können Diabetika ohne Bedenken Honig essen?

Darf meine an Diabetes Typ II erkrankte Großmutter ohne Bedenken Honig essen. Braucht der Honig auch Insulin, um in die Zellen zu gelangen?

...zur Frage

Bei Unterzucker nur Zucker essen?

Wir hatten kürzlich Besuch von einer älteren Dame. Die hatte Unterzucker und aus diesem Grund, falls das passiert, ein paar Stückchen Traubenzucker in der Tasche. Mich würde interessieren, ob nicht auch eine andere Kleinigkeit zu essen gegangen wäre, oder muss es unbedingt Zucker sein?

...zur Frage

Blutzucker-Problem bei Pommes mit Grillhuhn (typ1 Diabetes)

Liebe Community

ich bin neu im Forum, weil bei mir vor ca 1 Monat Diabetes Typ1 diagnostiziert wurde. Ich bin 29 Jahre alt, 1,85cm groß und wiege 70 kg (hatte dieses Gewicht auch vorher schon).

Ich mache viel Sport und rauche nur gelegentlich beim fortgehen (1-3 Zigaretten pro Abend also sprich ca 1-2x im Monat beim weggehen).

Nun nehme ich einerseits Langzeitinsulin nach dem Aufstehen (6Einheiten) sowie nun mit der Fit-Therapie 0,6 Einheiten Kurzzeitinsulin pro BE in der Früh, 0,3 - 0,4 EI / BE am Mittag und wieder 0,6 EI / BE am Abend.

Eigentlich funktioniert die Therapie super gut - habe meistens 1 Stunde nach dem Essen so um die 160 - 180 Blutzucker, 2 Stunden nach dem Essen um die 110 - 140max.

Anders verhält sich die Sache jedoch (nun bereits zum 2ten Mal) wenn ich beispielsweise Grillhuhn mit Pommes esse (ich weiß Pommes sollte ich eher meiden). Obowohl ich die BE richtig berechne (ich wiege die gekauften fertig frittierten Pommes und das Ketchup ab) und direkt vor dem Essen spritze habe ich bei diesem Essen beispielsweise heute folgende Werte gehabt:

Direkt vor dem Essen: 88 Blutzucker, dann Insulin für 6 BE gespritzt 1 Stunde nach dem Essen: 99 Blutzucker 2 Stunden nach dem Essen: 154 3 Stunden nach dem Essen: 188 4 Stunden nach dem Essen: 170

Kann mir bitte jemand erklären, warum ich bei solch einer Mahlzeit diese konstant hohen Werte habe? Sollte ich bei so einem Essen eher nur eine kleine Menge Insulin ZUM Essen und den Rest Nach dem Essen spritzen?

Vielen Dank bereits im Voraus

LG Gerry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?