[Dermatologie] Schürfwunde verheilen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Schürfwunde recht tief war wird man das noch eine zeitlang sehen. Aber du kannst es ja dezent überschminken. Oder versuch es mal mit Ringelblumensalbe oder Aloe Vera Gel.

Viele Grüße von rulamann

Danke für den Stern :-))))

0

Ich glaube da brauchst du noch ein wenig Geduld. bei mir gingen solche Flecken auch erst nach sehr langer Zeit weg.

Bei mir hat das damals auch fast ein Jahr gedauert, bis es wieder hautfarben war :-( Wenn es dich stört, kannst du solange Cmouflage zum Überdecken nehmen.

Verätzung und jetzt Wundheilungsstörungen

Hallo :) hoffentlich sind hier ein paar Leute dabei die sich gut auskennen! Ich bin jetzt 16 Jahre alt und eigentlich komplett gesund. Vor 2 Jahren habe ich mir leider den linken Handrücken veräetzt...die Wunde hat ein gutes halbes Jahr gebraucht zu verheilen. Dann dachte ich ich hätte es endlich geschafft..aber falsch gedacht..sobald ich auch nur eine kleine schürfwunde an der hand hab, wird sie ziemlich schnell VON ALLEINE tiefer und blutet sehr oft und stark. Selbst kleinste Wunden bleiben Wochen bis Monate offen. (Bsp. offener Mücksenstich 7 Monate) . Die Ärzte sind ziemlich ratlos..probieren einiges aus und sobald sie nicht mehr weiter kommen behaupten sie felsenfest ich würde die wunden selber manipulieren...was natürlich nicht stimmt...Mein Hausarzt versucht schon so sachen wie Hauttransplantationen oder Schienen durchzusetzten..aber Krankenhäuser und spezielle Kliniken nehmen mich garnicht ernst..klar die wunden sind jetzt nicht riesig..aber Monatelang mit Schmerzen und Verbänden rum zu laufen ist natürlich kein Spaß..und das bei jeder vorerst kleinsten Verletzung. Meine Blutgerinnung hat man bereits in einer Blutklinik gecheckt und da war alles in Ordnung. Da ich eigentlich begeisterte Hobbyschwimmerin bin und das so ja nicht möglich ist..hoffe ich das mir hier jemand helfen kann! Kann es denn sein das das jetzt was mit der Verätzung zu tun hat..oder warum heilen die Wunden nicht? Warum bluten sie immer wieder so stark? und hat jemand ideen was man machen kann? Vielen Dank im vorraus! Ich bin inzwischen echt verzweifelt :/

...zur Frage

Größere Brandwunde, wie behandle ich diese?

Hallo,

ich habe mir im Ausland an einem Auspuff vom Roller mein Bein verbrannt. Da es auf einer Insel war bei der ich erst abends wieder weg kam, konnte ich dann auch erst nach mehreren Stunden in ein Hospital gehen. Und bin davor noch direkt nach dem Geschehen ins Meer gegangen in der Hoffnung das die Wunde abkühlt (weiß nicht ob das ein Fehler war). Allerdings haben sich total viele große Blasen auf der Wunde gebildet. Ich habe dann Antibiotika verschrieben bekommen, was zum täglichen reinigen und eine Salbe/Creme die sich Burnazin nennt. Aufgemacht haben Sie die Blasen nicht und es mir verbunden und ich musste täglich die Wunde reinigen, Salbe drauf machen und es abdecken (wegen der Sonne). Als ich wieder in Deutschland war und es kalt war musste ich natürlich lange Hosen anziehen und deshalb die Wunde auch wieder abdecken. Nur leider fing meine Haut an, an der Kompresse zu kleben und beim abmachen ist diese aufgerissen. Jetzt sieht die Wunde natürlich sehr tief aus.. was soll ich tun? Wieder verbinden aber dann könnte es noch mehr aufreißen? Oder von der Creme die ich vom Arzt bekommen habe auf die offene Wunde? Möchte versuchen narben zu verhindern. Es heißt ja immer dafür muss man die Wunde feucht halten. Leider hab ich durch meine Arbeit keine Zeit zum Arzt zu gehen und ich weiß nicht ob man für sowas zu einem Notdienst gehen soll. Vielleicht bekommt man das ja auch so in den Griff?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?