Der erste Besuch beim Frauenartzt?

2 Antworten

Wenn Du das erste mal in die Frauenarztpraxis kommst, wird meistens nur ein Gespräch geführt und Du kannst Dir die Praxis in Ruhe anschauen. Häufig zeigt Dir die Frauenärztin/der Frauenarzt auch das Untersuchungszimmer mit dem Untersuchungsstuhl und Du wirst feststellen, dass alles gar nicht so schlimm ist, wie Du es Dir gedacht hast.

Selbstverständlich darf dich deine Freundin oder dein Freund zum Gespräch begleiten.

Sollte aus einem bestimmten Grund doch eine Untersuchung durchgeführt werden, brauchst du keine Angst zu haben. Sie dauert nicht lange und dient dazu, zu schauen, ob bei dir alles in Ordnung ist. Eine Untersuchung ist auch möglich, wenn du noch keinen Geschlechtsverkehr hattest. Es wird Dir alles ganz genau erklärt.

Was darf ich fragen?

Du kannst Deine Frauenärztin/Deinen Frauenarzt alles fragen, was Du auf dem Herzen hast. Alle Fragen sind wichtig. Am besten ist es, wenn du vor Deinem Besuch all deine Fragen und Ängste aufschreibst, damit Du nichts vergisst. Das erste Mal beim der Frauenärztin/beim Frauenarzt ist man nämlich meist sehr aufgeregt.

Was will die Frauenärztin/der Frauenarzt von mir wissen?

Wenn Du das erste mal in die Sprechstunde kommst, musst Du häufig ein Formular auszufüllen mit Deinem Namen, Deinem Alter und Deiner Adresse.

Damit die Frauenärztin/der Frauenarzt Dich kennenlernt, werden einige Fragen zu Deiner Vorgeschichte gestellt:

Welche Krankheiten auch Kinderkrankheiten hast du in deinem Leben durchgemacht und wurdest du schon einmal an der Brust oder im Unterbauch operiert?

Nimmst du regelmäßig Medikamente ein?

Haben oder hatten deine Eltern schwere Krankheiten?

Hast Du einen Impfausweis?

Wann hattest du zum ersten Mal deine Menstruationsblutung?

Wann war die letzte Blutung?

st deine Blutung regelmäßig oder unregelmäßig. Führst du einen Regelkalender?

Hast du momentan Beschwerden und wenn ja, welche?

Wie bereite ich mich auf die Untersuchung vor?

Du brauchst dich nicht speziell auf die Untersuchung vorzubereiten. Wasche dich wie sonst auch und zieh möglichst bequeme Kleidung an, vielleicht ein langes T-Shirt, damit du Dich auch ohne Slip nicht so nackt fühlst. Die meisten Frauen bringen auch ein paar Socken mit, damit Sie nicht barfuß über den Boden gehen müssen.

Nachdem Du Dich in der Umkleidekabine unten herum ausgezogen hast (auch den Slip) gehst Du in den Untersuchungsraum. Der Untersuchungsstuhl ist in den meisten Praxen in der Nähe der Umkleidekabine.

Die Untersuchung findet auf dem gynäkologischen Stuhl statt. Das ist eine Art Liege, auf der Du auf dem Rücken liegst und Deine Füße links und rechts auf die am Stuhl angebrachten Stützen stellst. Automatisch kann der Stuhl nach oben gefahren und nach hinten gekippt werden, damit die Frauenärztin Deinen Unterbauch untersuchen kann.

Atme ruhig und tief und versuche dich zu entspannen. Es wird Dir jeder Untersuchungsschritt genau erklärt. Sollte Dir etwas unangenehm sein oder sogar etwas schmerzen, dann sag sofort Bescheid.

Insgesamt dauert die Untersuchung nur wenige Minuten. Eventuell will Deine Frauenärztin/Dein Frauenarzt anschließend noch Deine Brust untersuchen. Dann ziehst Du Dich zunächst in der Umkleidekabine unten herum wieder an und machst danach die Brust frei. Ist die Untersuchung beendet, sagt Dir Deine Frauenärztin/Dein Frauenarzt, daß Du Dich komplett wieder anziehen kannst.

http://www.frauenarzt-infos.de/Sprechstunde/teenager.htm

Dies und mehr hier. Unter diesem Link findest Du auch, wann Du zum Frauenarzt gehen solltest.

Hallo, also ich würde sagen, wenn man Sexualverkehr haben möchte, dann sollte man auch zum Frauenarzt gehen. Somit ist das auch individuell verschieden. Aber wenn Beschwerden (Pilz o.ä.) auftreten sollte man auf jeden Fall zum Frauenarzt gehen. Naja, toll ist es nicht, aber auch nicht wirklich schlimm. Also nur Mut!

Seit 28tagen Periode wegen Minipille Damara.!?

Hallo Ich nehme jetzt zum erstenmal die Minipille damara Nun schon seit einem monat Und hab immer noch seit dem ersten Tag meine Periode Mein frauenartzt sagte zwar dass die lange andauern können aber schon sollang?

...zur Frage

beschwerden beim Schlucken im Rachen ! geröteter Rachen !

Hi

Habe seit einiger Zeit beschwerden bzw. schmerzen beim Schlucken im Rachen. Es ist zwar kein starker Schmerz aber unangenehm. Der Schmerz ist nicht ständig da. Außerdem ist der rachen finde ich ziemlich gerötet. Habe so ein Gefühl als hätte ich Schleim im Rachenbereich. Schluckbeschweren durch Schleimgefühl im Rachen. Es sind nicht so schmerzen wie wenn man Halsschmerzen hat. Kratzen und Hustgefühl ist auch dabei. Muß aber nicht viel Husten. Ansonsten habe ich keine Anzeichen ( Fieber usw.)

Was kann das ein ???

Miro 35

...zur Frage

Wachstumsschub mit 17 Jahren noch bekommen und hattet ihr einen mit 17?

Hi Leute ich beschäftige mich zurzeit mit meinem Wachstum und stell mir oft die Frage ob ich mit 17 Jahren noch wachsen kann. ( Ich bin männlich und ernähre mich gesund). Zurzeit bin ich 181 cm groß und würde gern noch 188cm werden. Mich würde halt mal interessieren ob ihr in diesem Alter noch gewachsen seid, wie groß ihr wart bzw. seid und wie groß eure Eltern waren.

MFG

...zur Frage

Geht man zum Arzt um zu testen ob man Depressionen hat?

Hi. Eine alte Freundin von mir hat einmal behauptet, sie hätte Depressionen. Muss das nicht von einem Arzt gestet werden? Wenn ja wie? Zweite Frage: Ich weiß, dass man in meinem Alter (14) häufig stress hat und traurig ist usw. Ich will meiner mutter aber nichr sagen wie ich mich fühle und weigere mich auch weiterhin zur Therapeutin zu gehen, da es mir unangenehm ist über alles zu reden. Was soll ich tun?

...zur Frage

Ich hab weißen Schleim in der Unterhose?

hallo, ich bin waiblich, 17 Jahre alt und hab meine Tage schon seit bisschen mehr als 2 Jahren. und ich hab immer so einen Weißen schleim in der unterhose, woher kommt das? ich dachte das würde nur kommen bevor mam seine Periode das erste mal bekommt... aber ich hab sie ja schon. wisst ihr was das ist? es ist mir peinlich das meine mutter zu fragen (ich hab aber eigentlich ein ziemlich gutes verhälltnis zu ihr, ich hab ihnr z.B auch sofort gesagt wann ich meine Periose das erste mal bekommen hab, aber das st mir irgentwie peinlich...)

außerdem richt dieser schleim komisch.

danke im vorraus :)

...zur Frage

Möglicherweise Alkoholismus im hohen Alter - was tun?

Ich war am Wochenende bei meinem Großvater zu Besuch - das erste Mal seit vielen Jahren auch über Nacht. Und habe voller Entsetzen bemerkt, dass er sich gleich in der Früh ein schnelles Bier genehmigt hat - und seine Hände vorher total zitterten.

Ist das ein Anzeichen für eine Alkoholerkrankung? Er hat schon immer als sehr "lustig" gegolten und überall mitgefeiert. Meine Großmutter scheint sich irgendwie nicht daran zu stören, die hat ihm mittags sogar sein übliches Bierchen hingestellt, obwohl er schon zwei hatte über den Vormittag.

Kann ich da irgendwas unternehmen? Oder soll ich das überhaupt? Mein Großvater ist schon über 80 Jahre alt ... bringt das da noch was, oder soll ich ihm den "Spaß" einfach lassen? Er macht sonst - für sein Alter - einen noch immer recht fitten Eindruck. Bis auf das immer gerötete Gesicht, aber das kommt angeblich von seinem Blutdruck.

Vielleicht sollte ich das, was ich gesehen habe, einfach wieder vergessen und den alten Mann in Ruhe lassen? Bin nur irgendwie schockiert deswegen ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?