Depri und kein Hunger, was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du solltest dir professionelle Hilfe suchen um etwas gegen deine Depression zu tun. Da brauchst du sicher psychotherapeutische Hilfe, damit du aus diesem Teufelskreis raus kommst. Die geht nicht einfach so weg.

Bis dahin solltest du trotzdem unbeyingt darauf achten, regelmäßig zu essen und zu trinken. Und wenn es nur kleine Portionen sind. Stell dir ggf. einfach den Wecker, dass du auch daran denkst.

Sonst hast du über kurz oder lang nicht nur ein Problem mit Depressionen sondern auch Nährstoffmangel, Untergewicht (falls du nicht jetzt übergewichtig bist) und Flüssigkeitsmangel. 

Viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?