Depressionen Schweirige Kindheit Außenseiter

1 Antwort

hi cab95, das klingt nach schwerer depression. ev. vererbt und zusätzlich durch traumatische erlebnisse voll ausbrechend. natürlich möchtest du endlich normal leben können, spass und freude empfinden können und mit problemen adäquat, aber nicht destruktiv, umgehen können. da du das aber bisher nicht kanntest und auch nicht vorgelebt bekommen hast, musst du das lernen. ohne therapie kommst du da niemals raus. eine therapie die nicht nur analysiert sondern nach vorne schaut, wie man es zu deinen gunsten ändern könnte, ev. projektorientierte therapie, wäre auf jeden fall wichtig. ich bin aber keine fachfrau, spreche nur aus eigener erfahrung ... überwinde dich, das ist der wichtige schritt in ein neues leben, damit sich deine seele einmal viel freier entfalten kann. ich drück dir die daumen und wünsche dir viel kraft!

Vater hat ein... Agressionsproblem? Ist es das?

Ich bin es schon wieder, ich weiß, ich habe viele Fragen, ich weiß, aber ich möchte so gerne endlich Antworten.

Es geht um meinen Vater, ich würde gerne wissen ob er einfach nur aggressiv ist, oder ob da schon ein richtiges Aggressionsproblem steckt. Es ist so, das mein Vater schon immer sehr reizbar war, von Sekunden auf Hundert, ohne Übergang und einschätzen kann man ihn auch nur sehr schlecht. Meistens sage ich etwas und dann wünsche ich mir auch schon, die Klappe gehalten zu haben. Es ist nun wirklich so, das er ziemlich sauer werden kann, dabei tritt, schlägt oder wirft er auch manchmal mit Gegenständen nach mir, bei meiner Mutter weiß ich das nicht, ich verlasse meistens den Raum, dann wenn sie sich zoffen. Aber er bringt sie oft genug zum weinen und anscheinend tut es ihm nicht ansatzweise leid.

Wenn er fern schaut und meine Mutter redet, dann fährt er sie plötzlich lautstark an mit "Ruhe!" , oder "Halt die Klappe!", so das ich es noch drei Zimmer weiter höre. Beim Autofahren das Gleiche, wenn sie ihn nervt, dann kriegt sie auch nur ein: Jetzt halt doch endlich mal das Maul!" , oder so in der Art. Wenn ich nicht spure, oder mein Bruder, dann droht er mit Schlägen ins Gesicht, einmal da hat er vor Wut meine Bürste genommen und gegen die Tür gedonnert, so das ein Loch in der Tür war, oder einmal da hat er ein Frühstücksei genommen, in der Hand zerbrochen und mir vor die Nase auf den Teller geklatscht. Wenn ich weine, dann wird er noch wütender, er nimmt Sachen und wirft sie durch die Gegend und so weiter und sofort.

Er hat meine Mama zwei Mal betrogen und ist jetzt der Weilen bei seiner Freundin in Rumänien. Aber er wird bald zurück kommen und ehrlich gesagt, ich weiß das klingt fies, aber ich möchte das gar nicht, er wird wohl dann erst einmal mit ihr zusammen wohnen, aber trotzdem, er wird ja dadurch wohl nicht weniger aggressiv.

Also ich würde gerne wissen, ob das noch normal ist, denn ich weiß es echt nicht mehr...

Ich bin für jede Antwort dankbar

eure verzweifelte Unity

P.S.: Vielleicht sollte ich noch hinzufügen das er durch aus auch sensibel sein kann, denn ich glaube nicht das ihn all das kalt lässt, es ist noch nicht lange her, da hat er sich betrunken, auf mich eine Lebensversicherung abgeschlossen und wollte sich umbringen. Deswegen denke ich schon, so nach dem Motto: Harte Schale, weicher Kern, aber trotzdem...

...zur Frage

Ich hasse mein Leben

Mir reicht es . ich hasse mein leben ich weiß , es wird euch vl nicht interessieren oder es wird sich für euch komplett idiotisch anhören aber ich kann einfach nicht mehr.

Ich erzähl euch mal meine 'story (ich bin 14 jahre alt)' & habe 3 geschwister. also vor 8 jahren haben sich meine eltern getrennt. beide haben einen neuen partner gefunden. mein vater ist glücklich verheiratet und hat gerade ein baby bekommen. Ich freue mich für ihn! Meine mutter hat sich von ihrem freund getrennt. ich lebe bei meiner mutter und bin jedes 2. Wochenende bei meinen vater. Wir hatten 2 hunde alles war schön und gut. Doch dann fing meine mutter an immer neue hunde zu kaufen - mittlerweile sind es 9. Ich hasse diese tiere.ich hasse sie einfach ich habe so eine unglaubliche wut auf sie und meine mutter. sie haben mein leben zerstört. in der volkschule bin ich immer gemobbt worden , meine mutter hat mir nichtmal die haare friesiert , aber damals war mir das eigentlich egal ich hatte nie freunde..

und als ich in die hauptschule kam hatte ich das erste mal freunde es war so schön ich hab die besten freunde der welt. ich bin heute sehr beliebt , sehr hübsch , hab me gute figur , hab viele freunde usw. aber zuhause - das halte ich einfach nichtmehr aus.. es macht mich so traurig alles. ich weis nicht ob mich meine mutter hasst aber es kommt mir so vor.. wenn ich einmal mein zimmer nicht aufräumebekomm ich gleich 1 monat hausarrest.. Vor einem jahr habe ich mich am ganzen arm geritzt. Ich hab ein bild davon einer freundin geschickt.. doch ein paar tage später hatten es alle..mein ruf war total im arsch.. mittlerweile geht es Ich habe mir vorgenommen es nie wieder zu tun.. gerade habe ich es wieder getan.. Und das beste ; meine mutter hat es nicht gemerkt. Das ist doch krank wenn man nach einem jahr so etwas nicht sieht! Ich weine jeden tag .. habe selbstmordgedanken ! Wenn ich nicht so angst vor selbstmord hätte , hätte ich es schon lange gemacht ! Abervich kann nichtmehr , ich bin depressiv , ich zittere am ganen körper..habe bauchschmerzen die nicht mehr zum aushalten sind. meine psyche ist völlig am arsch ich weis einfach nicht mehr was ich machen soll. ich kann nicht mehr. das hier ist mein letzter hilferuf.. ich weis nicht ob ich noch lange zum leben hat.. ich brauch jemanden zum reden..

:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?