Demenz oder was ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast recht, das klingt wirklich nach Demenz. Da wäre es wohl am besten wenn ein Familienangehöriger mit ihr zum Arzt geht, damit man feststellen kann, wieweit die Krankheit schon fortgeschritten ist. Ab einem gewissen Stadium ist das alleine Leben dann einfach nicht mehr möglich und sie sollte betreut werden. Das ist nicht von Anfang an so, aber irgendwann ist es halt nun mal soweit. Deshalb wäre es nicht schlecht, der Arzt würde sich die Frau mal anschauen.

Hallo haju1967,

das hört sich schon sehr nach Demenz an... Vielleicht kann jemand ihrer Angehörigen sie zu einem Arzt bringen und untersuchen lassen. Dann könnte man noch vieles mit Medikamenten verbessern.

Alles Gute!

Das sinnvollste scheint mir zu sein, sie mit ihrem Hausarzt zu konfrontieren - er sollte diese Veränderungen am genauesten beurteilen können und eine vernünftige medizinische Diagnose stellen. RR und Cholesterin lassen sich medikamentös gut einstellen, das sollte auch verfolgt werden.

Was möchtest Du wissen?