Demenz - was nun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann Dir gerne ein paar Tipps geben, befürchte aber, sie landen bei Dir in einer Sackgasse. Denn es ist für mich nur schwer vorstellbar, dass Deine Bekannte nicht bereits reichlich Ratschläge erhalten hat, was sie tun sollte, aber - aus welchem Grund auch immer - davor zurückscheut.

Der erste Schritt wäre, den Hausarzt mit ins Boot zu holen. Er sollte den Zustand des Patienten kennen und wissen, was zu tun ist. Deine Bekannte hat Verantwortung nicht nur für ihren Mann, sondern auch gegenüber ihren Kindern und ihrer Familie! Ihr muss daher klar sein (klar gemacht werden müssen via Hausarzt oder sonstiger Vertrauensperson), dass es so nicht weitergehen kann. Wenn sie erst zusammengebrochen ist, kann sie nichts mehr für ihren Mann noch die jüngste Tochter tun.

Ihr muss weiterhin klar gemacht werden, dass ihr Mann schwer krank ist und professionelle Hilfe benötigt. Mit "gut gemeint, aber unzureichend gemacht" ist weder ihr noch ihrem Mann geholfen. Die Aggressivität ist Teil seiner Krankheit, sie kann medikamentös gemildert werden, ohne den Mann komplett "ruhig zu stellen" - das würde Druck und Spannung von allen Beteiligten mindern!

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen: die Pflege eines dementen Menschen, der bereits Pflegestufe 2 hat, ist im Alleingang und auch mit Hilfe eines ambulanten Pflegedienstes auf Dauer nicht zu bewältigen. Wie bei den eigenen Kindern, muss man auch für einen dementen Menschen manchmal Entscheidungen "über seinen Kopf" hinweg treffen, wenn es das Beste für ihn ist. Hat Deine Bekannte denn schon die Amtliche Betreuung durch sie beantragt? Das erleichtert formell einiges.

Am besten hilfst Du Deiner Bekannten, wenn Du deren Sichtweise behutsam zu korrigieren versuchst. Sie ist keine "Rabenfrau", nur weil sie ihn in professionelle Pflege gibt! Auch ich habe das lernen müssen. Und es ist gut so.

34

Hallo evistie, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, welche ich gleich an meine Bekannte weiter geleitet habe.

0

Ab welchem Alter zeigen sich die ersten Symptome von Demenz und Alzheimer?

Ab welchem Alter kann man denn die ersten Symptome von Alzheimer und Demenz bekommen? Kann man einen stressigen Menschen mit familiärer Vorbelastung irgendwie schützen oder vorbeugen???

...zur Frage

Wie reagiert man, wenn Alzheimer-/ Demenz-Patienten die Krankheit erkennen?

Wie sollte man reagieren, wenn Alzheimer-/ Demenz-Patienten erkennen, dass mit ihrem Gehirn irgendetwas nicht ganz stimmt? Bei meinem Schwiegervater hat man die Krankheit diagnostiziert, aber er will es nicht wahrhaben. Nun war ein Moment in dem sich die Krankheit eindeutig gezeigt hat, was ihm natürlich unangenehm war. Wie soll man in solchen Momenten reagieren?

...zur Frage

Wo kann man prüfen lassen, ob man eine Demenz-oder Alzheimer-Veranlagung hat?

In meiner Familie leiden einige Ältere unter Demenz und Alzheimer. Wo kann ich untersuchen lassen,ob ich eine Veranlagung dazu habe und kann man da vorbeugen?

...zur Frage

Helfen Omega-3-Fettsäuren wirklich gegen die Alzheimer-Krankheit?

Ich habe neulich gelesen, dass Omega-3-Fettsäuren gegen Alzheimer helfen sollen. Da meine Mutter und auch meine Großmutter daran litten, wäre es für mich sehr interessant zu wissen, ob das stimmt.

...zur Frage

Gibt es Lösungen bei Demenz und Alzheimer aus der traditionellen chinesischen Medizin?

Kennt ihr Therapieansätze bei diesen Krankheiten? Sind sie erforscht? Persönliche Erfahrungen?

...zur Frage

Was schenkt man bitte einem Menschen mit Demenz?

Vorab. Es handelt sich um meine Großmutter (zu welcher ich in meinem leben nur sporadisch Kontakt hatte ). Nun steht der nächste Familienbesuch an (sie lebt betreut im Harz) und ich möchte da ungern mit leeren Händen auftauchen. Nun stelle ich mir aber seit geraumer zeit die Frage, ob menschen, deren Geisteszustand so beeinträchtigt ist überhaupt noch etwas wie eine "Wertschätzung" haben. (<--Gott klingt das abwertend, aber ich kanns nicht anders ausdrücken). Meine Oma baut immer mehr ab, hat aber noch mehr wache als dunkle Momente in diesen tagen. Bin für jegliche Klärung dieser Frage dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?