Degeneration der Bandscheiben

3 Antworten

Hallo...nur ganz kurz...bei Verschleiß im Lendenwirbelbereich(L4/L5)ist es besonders wichtig eine starke Bauchmuskulatur zu haben!Man hat wesentlich weniger Schmerzen in der Lende wenn man sich"gerade aufrechthalten" kann!!!Lg

Hallo! Das bedeutet, dass die Bandscheiben im Bereich des 4. und 5. Lendenwirbels abgenutzt (degeneriert) sind. Gegen diesen Verschleiß kann man nichts machen, wohl aber gegen die Begleitumstände, also wenn du dadurch z.B. Schmerzen hast.

Hilfreich ist auf jeden Fall, wie BieneMaya schon geschrieben hatte, eine gute Physiotherapie um die Rückenmuskulatur, insbesondere im Bereich der Lendenwirbelsäule aufzubauen/zu kräftigen. Dies solltest du vom Arzt verordnet bekommen. Wichtig ist es dann, dass du dir vom Physiotherapeuten auch Übungen zeigen lässt, die du auch zuhause durchführen kannst.

Solltest du durch den Verschleiß Schmerzen haben, dann sorge dafür, dass du eine gute Schmerztherapie bekommst. Dazu gehören nicht nur gut wirksame Schmerzmittel, sondern auch z.B. Entspannungstechniken oder autogenes Training. Es ist sehr wichtig, dass ud etwas gegen Schmerzen tust, denn so ein Schmerz wird schnell chronisch, das sollte tunlichst vermieden werden!

Ist der Verschleiß so stark, dass du aber z.B. Ausfallerscheinungen, Lähmungen oder sowas hast, dann muss man auch über eine OP nachdenken. Da gibt es dann die Möglichkeit, die Bandscheiben durch künstliche zu ersetzen oder den Bereich zu versteifen. Wobei der Bandscheibenersatz natürlich bevorzugt wird, wenn es irgendwie möglich ist.

Grundsätzlich möchte ich dir noch den Tipp geben, mit deiner Problematik einen Neurochirurgen oder einen Facharzt für Wirbelsäule (meist in entsprechenden Fachkliniken) aufzusuchen. Viele Patienten sind mit solchen Beschwerden bei Orthopäden in Behandlung. Leider musste ich (und mehrere Bekannte auch) schon öfter die Erfahrung machen, dass Orthos sich vielleicht gut mit Knie und HÜfte auskennen, aber nicht so sehr mit der Wirbelsäule. Da sind die Neurochirurgen einfach die Fachleute für. Und keine Sorge, auch die wollen nicht immer gleich operieren (mir haben sie sogar von einer OP abgeraten).

Weitere Infos findest du vielleicht auch auf der Seite www.diebandscheibe.de

Alles Gute!

Die Veränderungen lassen sich kaum rückgängig machen. Aber die entzündliche Veränderung drumrum kann man angehen. Wenn man das Entzündung z.B. durch Reishi (Ganoderma lucidum) mindern kann, geht auch der Schmerz zurück.

Schmerze nach Bandscheiben op

Ist das normal das ich noch Schmerzen im Bein /ziehen /brennen habe ??die op ist Wochen her !!operiert wurde L5S1offen ??wer kann helfen ??

...zur Frage

Wann ist man nach einer Bandscheiben-OP wieder fit, darf laufen und wieder etwas heben?

Ich werde am Mittwoch an den Bandscheiben operiert, weil ich einen Vorfall habe. Wie lange dauert es nach der OP, bis ich wieder aufstehen darf, mich wieder bewegen darf? Und vor allem, wie schlimm sind die Schmerzen nach der OP?

...zur Frage

Was bedeutet genau "muskulärer Hartspann"?

Ich hatte jetzt ein paar Wochen Rückenschmerzen und bin dann zum Orthopäden. Da wurde auch ein Röntgenbild gemacht und nichts festgestellt. Aber anscheinend habe ich einen "muskulären Hartspann". Was genau heisst das und was kann man dagegen machen?

...zur Frage

Fettige und schuppige(?) Haut im Gesicht (Nase)

Hallo Community,

ich habe seit knapp einem Jahr ein Problem mit meiner Haut im Gesicht. Und zwar ist vor allem die Nase sehr fettig - zusätzlich lässt sich so weißes Zeug abkratzen, wo aussieht wie Hautschuppen. Ich habe mich im Netz schon ein wenig umgeschaut, hab aber nichts ähnliches gefunden. Cremes usw. hab ich schon zig ausprobiert, aber bis jetzt hat leider keine geholfen. Spätestens 12 Stunden später war die Haut, bzw. die Nase wieder fettig und schuppig(?). Trinken tue ich nicht so viel, wie empfohlen wird, aber es ist schon einiges. Gibt es für dieses Problem einen Namen und/oder hat jemand eine Idee, was ich noch dagegen tun kann?

Gruß zuaqu

...zur Frage

Luftgefüllte Darmschlingen! Erfahrung???

Hallo!

Bei mir wurden luftgefüllte Darmschlingen festgestellt! Die auf den Magen drücken und eine Übelkeit auslösen! Hättet ihr schon mal sowas? Bzw was kann man dagegen machen???

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?