defekte zahnprothese

1 Antwort

Hallo Jango,

wenn die Zahnprothese älter wie zwei Jahre ist musst Du die Reparatur bezahlen. Wenn sie noch nicht zwei Jahre alt ist hast Du noch Garantie auf Deinen Zahnersatz. Das heißt da müsste sich der Zahnarzt in Verbindung mit dem Zahntechniker darum kümmern.

http://www.sozialgesetzbuch.de/gesetze/05/index.php?norm_ID=0513602

Sollte es Probleme geben würde ich mich hierher wenden Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD).

VG Stephan

Unzufrieden mit Teilprothese UK / Rechtslage

Hi, meine Mutter hat im Unterkiefer eine Teilprothese erhalten. Hier wurden die Zähne u.a. 33 und 43 ersetzt. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine so schlechte Arbeit gesehen. Die 3er sind unnormal groß (für ihr Gebiss) und total nach außen gewöllbt. Zudem kann sie nicht richtig beißen, da die Teilprothese wohl wackelt. Ihrer Zahnärztin hatte sie bereits gesagt, dass sie nicht zufrieden ist, die aber antwortete, dass dies normal sei und sie sich erst daran gewöhnen muss. Zudem hat mein Vater jetzt noch eine Rechnung über 900,00 EUR erhalten. Ich habe ihm gesagt, dass er die Rechnung erst zahlen soll, wenn die Teilprothese zur vollen Zufriedenheit ist. Meine Frage, ist der Zahnarzt nicht dazu verpflichtet, die Prothese ggf. noch einmal komplett neu zu machen? Man hat doch eine Garantie da drauf, oder? Ich bin schon gespannt auf Eure Antworten. LG simone01

...zur Frage

Kieferknacken, Kiefergelengschmerzen............. wohin gehen?

Zu "meinem" Zahnarzt und Kieferorthopäden will ich nicht gehen, da ich dort schon war und sie sehr unmotiviert sind, habe ich das Gefühl. Die sagen mir, dass sei normal beim Zähneknirschen und dass ich selbst die Ursache finden muss, um das Knirschen zu beheben. Das weiß ich schon, da es ja bei mir wahrscheinlich psychisch ist. Aber ich dachte, dass man etwas tun kann, um mein Kiefer zu schonen. Ich möchte nämlich keine Arthrose (gelennkabnutzung) oder sonstwas, was meinen Kiefer kaputt macht. Ich weiß jetzt nicht wohin ich gehen soll? Sollte ich gleich zu einer Kieferklinik gehen, auch wenn ich keine ahnung habe, ob die Symptome die ich habe (Kieferknacken, Gesicht/Kieferschmerzen, Verspannungen in Nacken,Schulter,Rücken, ab und zu Kopfschmerzen.......) harmlos sind oder doch nicht? Ich habe Angst, dass ich ne Kiefergelenkarthrose habe oder CMD oder sonstwas. Wo sollte ich am Besten hingehen? Ich habe was von DROS-CMD Praxen gehört. Kennt vllt. jemand diese und hat Erfahrung damit? Dann habe ich noch ne Frage: Kann man den Kiefer wieder reparieren und begradigen?

(Ich knirsche mit den Zähnen, habe eine ganz simple Aufbissschiene, die nur die Zähne schützt, nicht aber das Kiefergelenk) <---- Außerdem habe ich das Gefühl, dass sich meine Schmerzen, Verspannungen (symptome), durch die Schiene, verschlechtert haben.

Dankeschön! :)

...zur Frage

welche farbe haben die zähne auf der prothes?

welche farbe hat die zahnprothese, ein ganz normales weiß, und sieht man das an das die nicht echt sind?

...zur Frage

Meinem Vater wurde in der Klinik Zahnprothese und anderes gestohlen. Kann man den Abdruck für eine Zahnprothese auch im Krankenhaus machen lassen?

...zur Frage

Oberkiefer-Zahnprothese mit Gaumennplatte. Kennt jemand ein paar "Tricks" um sich besser

an die Gaumenplatte zu gewöhnen? Mein Freund hat sie nun seit 2 Tagen, aber immer noch starke Probleme mit dem "Brechreizgefühl" ausgelöst durch den hinteren Bereich der Gaumenplatte. Gibt es einen guten Rat wie er damit besser fertig werden kann?

...zur Frage

meine Zahnprothese hält nicht.

Ich habe eine vollständige Zahnprothese für den Unterkiefer bekommen, sie hält nicht mit Haftstreifen und auch nicht mit Haft Creme. Für 2/3 Stunden geht es mit Haft Creme, aber dann ist sie wieder ganz locker, das ich mich kaum traue zu sprechen und essen geht gar nicht. Meine Zahnärztin sagt ich soll mit Implantate setzen lassen, will ich aber nicht, lehne ich ab, was gibt es noch für Möglichkeiten?.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?