Daumengelenk unbeweglich

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von mir zur Beruhigung. Es muss nicht unbedingt etwas schlimmes sein.

Die Platte im Handgelenk führt sicher auch zu einer Fehl- bzw. Schonhaltung. Die Gelenke, Bänder, Sehnen, Sehnenscheiden alles was zur Bewegung benötigt wird rostet durch Schonung sozusagen ein. Was sonst durch Bewegung und Muskeltätigkeit abtransportiert wird, lagert sich dann auch noch als Schlacken ab.

Wenn dann der Daumen in die falsche Richtung bewegt wird, kann das die untrainierte Mechanik dann überbeanspruchen weil Bänder und Sehnen durch Ruhigstellung beispielsweise nicht mehr elastisch genug sind. Das kann dann alles verkanten und verhaken.

Mir geht das mit Ellbogen und Kniegelenk so, weil ich da zu viel Spiel habe. Dann verheddert sich das Gelenk und ist nicht mehr zu bewegen. Das tut nicht weh, aber erst wenn ich das Gelenk ausgeschlackert habe, geht es wieder.

Mit meinen Gelenken ist alles bestens.

Mit meinen 53, nie im Leben Sport oder Gymnastik gemacht, komme ich mit durchgedrückten Knien noch mit beiden Handflächen auf den Boden. Mit 80 vielleicht nur noch mit den Fingerspitzen, aber das ist dann ja nicht auch mehr wichtig.

Ich werde einfach gesund älter, wie ich das mach, weiß ich auch nicht. Bin wohl ein genetischer Glücksfall.

0
@bethmannchen

Klasse, freut mich sehr - ich bin schon viiiel älter, komme auch noch auf den Boden so wie Du - gehe aber auch längere Strecken zu Fuß, fahre viel Rad, und man versucht sich so fit zu halten. Wie heißt es so schön: "Turne bis zur Urne", aber alles im moderaten Bereich. Jaja, die Gene spielen sicherlich auch eine große Rolle.Weiterhin alles Gute

0
@Katzina

"Turne bis zur Urne" - Der Spruch gefällt mir!

Danke fürs Sternchen :-)

0

Was möchtest Du wissen?