Dauerschmerz im Beckenbereich

3 Antworten

Hallo und vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Inzwischen war ich beim Orthopäden (hätte ich gleich machen sollen). Dort hat man endlich ein Röntgenbild gemacht, ohne passenden Befund (ausser leichtes Hohlkreuz und etwas schiefer Rücken). Es wurde eine Krankengymnastik verschrieben. Allerdings konnte ich in meiner geöffneten Patientenakte im Rechner etwas von ISG Syndrom (ESG Syndrom?) lesen. Gesagt hat der Arzt mir selber davon nichts...Nunja...abwarten.

Meiner Meinung nach sind Entzündungen in Zahnfleisch verantwortlich, die bis in die Beckenregion ausstrahlen z.B. durch Zahnbeläge, Zahnstein, Parodontose, Parodontitis und ähnliches und diese Region schädigen. Langanhaltende Schädigungen können zu Krankheiten führen. Die Entzündungen müssen nicht die typischen Symptone wie Schwellungen und Rötungen aufweisen. Das macht die Ursachensuche oft schwierig. Dann müssen allgemeine Kriterien herangezogen werden, wie z.B. Zahntaschentiefe, Schwund des Zahnfleisches. Bitte überprüfen und ggf. behandeln lassen.

Meine Mutter hatte zwei Jahre lang Schmerzen in der Hüfte. Sie wurde geröngt, sie kam in die Röhre, nichts zu finden. Laut Arzt war sie kerngesund. Die Beschwerden wurden nicht besser. Es kamen andere Beschwerden hinzu. - Es waren Knochenmetastasen!! Ich will dir keine Angst machen, ich will dich nur anregen, auf dich aufzupassen.

Was möchtest Du wissen?