Dauerblutung nach Ausschabung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo ,

Du schreibst am 11.03. war diese Gebärmutterspiegelung und eine Ausschabung (Kürettage) In der Regel sollte eine Blutung danach höchsten 2-3 Wochen dauern. Nun spätestens zur Menstruation sollte das dann vorbei sein..

 Lafamme  Kombinationspräparat zur Hormonersatztherapie (HRT).

Lafamme

darf nicht angewendet werden wenn Sie irgendwelche ungeklärten Blutungen aus der Scheide haben

.Dies steht schlicht im Beipackzettel.

http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/lafamme_1.pdf 4.1 Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

 Danach könnten unter Einnahme dieses Arzneimittels folgende Nebenwirkungen auftreten:

...- Es können Blutungen an einzelnen Organen auftreten,

vor allem wenn gleichzeitig gerinnungshemmende Arzneimittel wie Phenprocoumon, Acetylsalicylsäure oder andere nicht-steroidale Antirheumatika eingenommen werden (

Quelle apotheken-umschau.de

)

Das sind die Zusammenhänge ganz allgemein werten muss dies ein Arzt vor Ort. Ich würde einmal mit dem Hausarzt reden falls eine Klinik in der Nähe ist das Du da einmal vorstellig wirst wo ein anderer Arzt / Ärztin noch einmal dies abklärt . Ob hier wirklich alles ....

Das Problem bei solchen längeren Blutungen Du verlierst ja auch z.B. Ferritin (Eisen) was auf Deinen Allgemeinzustand bestimmt nicht unbedingt förderlich ist. Je nachdem wie stark die Blutungen sind. 

VG  Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?