Das Sitzen schmerzt nach einiger Zeit

2 Antworten

Gerade bei ständig sitzender Tätigkeit am PC (die ich auch ausübe), gilt erhöhte Aufmerksamkeit auf Sitzhaltung und optimalem Stuhl/Schreibtisch, und auf die richtige Höhe von Tisch, Stuhl und Bildschirm... sonst kommt es zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Irgendwann macht sich der Rücken bemerkbar...oder der Hintern ;-)!

Am besten auch, wenn es geht, alle zwanzig Minuten etwas bewegen, aufstehen oder sich etwas lockern.

Gutes Gelingen!

Öfter mal aufstehen, um alles wieder zu lockern, ein guter Bürostuhl, kleiner Hocker für die Füße, so kann man auch das verkrampfte Sitzen etwas entspannen.

Seit kurzem habe ich so komische Mini-Krämpfe in der Hand wenn ich eine Maus halte, was könnte es sein?

Ich halte meine Maus mit der rechten Hand, doch seit kurzem habe relativ häufig solche, ich könnte es am besten mit Mini-Krämpfe beschreiben. Es tut nicht weh, ist eigentlich nur sehr subtil, aber es fühlt sich sehr komisch an. Es zieht an meinen Fingern, mir kommt vor, dass ich in der Bewegung der Maus etwas eingeschränkt bin teilweise, wenn ich es habe. Und es drückt auch etwas auf die Tasten. Gestern wurde es dann das erste mal so schlimm, dass ich ohne zu wollen Rechtsklick gedrückt habe. Nicht so schlimm, aber ich mache mir schon sorgen, nicht dass es schlimmer wird.

Am Computer sitze ich eigentlich die meiste Zeit am Tag.

Vielleicht weiß ja jemand was das ist, vielleicht sogar etwas bekanntes. Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?