Das Gefühl nicht Teil dieser Welt zu sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich könnte meine Gefühle ähnlich beschreiben, jedoch glaube ich nicht mehr daran, dass es irgendeine "Krankheit" ist - außerdem hilft dies nichts, wenn man nichts dagegen hilft. Und ich hab fast alles probiert. Ich glaube es steckt mehr dahinter - jedoch wissen wir nicht was. Die Medizinfuzzis kennen halt diese Gefühle nicht und es wird eine Diagnose gestellt, Mittel verschrieben - aber keine Lösung gefunden.

Doch wie soll es wer verstehen, der das Gefühl nicht kennt? Es weiß ja keiner wie es im Inneren eines Menschen aussieht. Ich hatte eine tolle Kindheit, habe jetzt ein tolles Leben ... nur das Gefühl war schon immer da und ist auch immer gegenwärtig. Auch in den glücklichsten Momenten hab ich den Wunsch von wem abgeholt zu werden, der weiß was los ist und mich dahin bringt, wohin ich gehöre. Ich habe kein Problem mit anderen Menschen - ich habe ein Gasthaus und die Leute lieben mich und ich liebe die Leute, trotzdem bleibt das Gefühl, dass ich nicht richtig bin hier.

Außerdem bin ich den meisten Psychologen rhetorisch überlegen und überfordere jeden Therapeuten ... was mich darin bestätigt, dass hier mehr dahinter steckt ... nur wissen wir nur nicht was!

Ja ich glaube in der Hinsicht ähnelt sich das stark bis komplett. Bin gerade fröhlich irritiert, weil ich wirklich noch nie erlebt habe, das jemand das kennt. Mein ehemaliger Psychologe war damit auch deutlich überfordert.

Ich habe eine blöde Frage, aber ich würde mich gerne mit dir unterhalten. Einfach weil wir das anscheinend beide kennen, und so viele Leute scheint es da nicht zu geben.

0

Hallo Beccs, was Du hier beschreibst, hatte ich selbst mal vorübergehend. Ich glaube ich weiß was Du meinst - man denkt, man läuft neben sich her und es wirkt alles irgendwie irreal. Als das sich bei mir langsam gesteigert hatte, bin ich zu meiner Homöopathin und diese hat dieses schreckliche Gefühl mit entsprechenden Globuli glücklicherweise wieder behoben. Natürlich kann ich Dir jetzt kein Mittel nehmen, weil homöopathische Mittel immer auf den entsprechenden Menschen abgestimmt werden müssen. Ob es für dieses Gefühl eine mediz. Bezeichnung gibt, weiß ich nicht. Vielleicht machst Du mal den Weg zu einem klassische arbeitenden Homöopathen - das musst Du allerdings selbst zahlen. Lediglich die privaten Krankenkassen übernehmen hier die Kosten. Bei mir hat sich das aber immer gerechnet. Alles Gute Gerda

Ja so in etwa nur gehört dieses Gefühl zu mir und verfolgt mich schon seit ich denken kann.

Bin in psychiatrischer Behandlung und auf Medikamente eingestellt. Frage mich halt ob das was mit meiner Grunderkrankung zu tun hat. Schreibe gleich noch ein Kommentar an mich selbst dazu.

0

Also vielleicht dazu noch aber ich wollte erstmal gucken ob was kommt: Kann das mit dem ASS oder ner BPS zusammenhängen? Verstehe oft nicht, was in diesen Persönlichkeitsbeschreibungen gesagt werden soll. Die Abkürzungen sind bewusst gewählt weil dann niemand groß was dazu sagen kann der nur rät, was es bedeuten könnte.

Hallo Beccs, diese Abkürzungen sagen mir leider nichts. Stehen derartige Bezeichnungen auf Deinem Überweisungsschein? Warum hinterfragst Du diese Abkürzungen nicht bei Deinem Therapeuten. Vielleicht weiß jemand anderer aus diesem Forum, was damit gemeint sein könnte. Es fällt mir in diesem Forum sehr oft auf, dass die Ärzte - in diesem Fall der Therapeut - nichts erklären, aber auch der Patient nichts hinterfragt. Gerda

0

Bin ich unselbstbewusstbewusst /unsicher?

Hallo wundert euch nicht falls ihr eine frage mit denselben Inhalt irgendwo seht - ich hab sie schon mal gestellt aber sie wurde nicht beantwortet. Bitte macht euch die mühe das durchzulesen! :o ist so das ich immer Probleme mit meiner Persönlichkeit, mit meiner Psyche habe :/ ich war eigendlich immer ganz gut gelaunt, ein fröhlicher mensch, aber ich habe mich glaube ich in rollen versteckt, weil ich ziemlich unselbstbewussten war. (Das lag daran dass ich vor ca. 1 jahr die schule wegen mobbings verlassen habe und auf eine neue bin. Ich war eigendlich nie ein schüchterner mensch aber das hat mir ziemlich zugesetzt und ich war immer sehr ängstlich in allen was ich gemacht hatte. Ich bin deswegen in rollen geschlüpft, (ja auch wenn es nicht so sein sollte) ich habe mich in ihnen stärker gefühlt, so dass ich sie eigendlich über das ganze Schuljahr immer etwas hatte. Wenn auch nach einer Zeit nur etwas! Jedenfalls gab es da noch die sache das ich mir immer alles selbst vermiese. Automatisch geht das, wenn ich zum Beispiel Lob für etwas bekomme, drehe ich plötzlich innerlich durch, bekomme angst und kann ich das plötzlich nicht mehr. Oder allgemein bin ich sehr leicht zu beeinflussen. Negativ, positiv nur sehr schwer. Jedenfalls habe ich einen Artikel über mich gelesen, der mich gut als introvertiert beschreibt und plötzlich habe ich alle diese genannten eigendschaften verloren. Ich war deswegen eine Woche extrem depressi Das ist mir eigendlich nie passiert, und ich kann wohl schlecht noch daraus kommen. Seit diesen Artikel bin ich wieder wie auf 0 gedreht, wie vor 1 jahr fühle ich mich. Ich versuche alles um wieder glücklich und normal zu sein und nicht an depressiv sein oder schüchtern sein denken, und das funktioniert für kurze Augenblicke, in dem ich mich an irgendwas von mir erinnere, aber plötzlich bin ich wieder nicht ich sondern wieder ein Häufchen elend. Ich bin plötzlich schlecht in der schule und ich kann nichts mehr essen, habe keine Ahnung mehr was gut oder schlecht ist und in meinem Kopf läuft nurnoch ein testbild. Alles was ich war ist weg?? :o ich versuche es nicht zwingend wiederzuholen, aber es kommt auch nicht mehr zurück. Ich hasse mich so schrecklich, das bin ich nicht. Hat das vielleicht etwas mit unselbstbewussten zutun? Das ich so leicht aus der Bahn zu werfen bin? Bitte bitte ihr müsst mir helfen, einen Termin beim Psychologen zu machen dauert so schrecklich lange,( warum nur? Selbstmordgefährdete hätten was weiß ich gemacht?? :/) Ich kann aber auch so lange es einfach nicht aushalten. Bitte, helft mir! :'( Jessi

PS : ich könnte wieder in rollen schlüpfen, aber ich will das nicht, ich will einfach ich sein :'(

...zur Frage

Ziehen / Stechen im linken Hoden

Hallo an alle :)

Bin noch neu hier... Falls dies das falsche Forum für meinen Beitrag ist dann entschuldige ich mich schonmal im voraus.

Ich habe seit etwa einem Tag ein Ziehen / Stechen im linken Hoden welches ab und zu nach oben in den unteren Bauch ausstraht. Also so in richtung leiste wobei es noch einen Ticken mittiger ist. Dieses Stechen bzw Ziehen ist nicht immer da. Manchmal ist es fast komplett weg, manchmal zieht es wieder wie aus dem nicht blitzartig nach oben.

Ich denke mal eine Hodentorsion kann man ausschließen da die Schmerzen noch erträglich sind. Ich würde auch sagen das der Hoden nicht verdreht ist, fühlt sich normalliegend an.

Man könnte vielleicht sagen das die Stränge die oberhalb des Hodens verlaufen etwas dicker sind. Ich sehe jetzt auch keine Rötung wobei das bei mir schwieriger zu sehen ist da ich ein etwas dunklerer Hauttyp bin. Ich hab so das Gefühl das da, wo die "Stränge" die vertikal nach unten laufen auf die / den horizontal verlaufen, eine etwas angeschwollene Stelle ist. Also die fühlt sich etwas voluminöser an, so leicht "aufgeläht". Das lässt sich irgendwie sehr schwer beschreiben.

Ich würde sagen das die Schmerzen eher von irgendwelchen Strängen oder Bahnen kommen als direkt vom Hoden, bin mir aber nicht sicher.

Kennt jemand diese Symptome aus eigener Erfahrung und weiß was die Ursache dafür sein kann bzw ob es was ernstes ist? Ich überlege noch ob ich morgen zum Urologe gehen soll. Besuche beim Urologen sind jetzt nicht soo angenehm wenn man so jung ist wie ich :-( (18 Jahre)

Das Problem ist nur das ich ab Donnerstag 4 Tage im Urlaub bin und wenn die Symptome dann noch schlimmer werden wäre der Urlaub auch irgendwie hin weil man sich ja immer Sorgen macht. Ich möchte auch nicht unfruchtbar werden oder Krebs bekommen :-(

Ich hoffe mal mir kann hier jemand Rat spenden bzw. seine Erfahrungen schildern.

mfg :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?