Das Gefühl eines Herzstillstandes. Kennt ihr das auch?? (siehe Beschreibung)

2 Antworten

Seit kurzem habe ich auch das Gefühl beim einschlafen, Atmen zu vergessen und mein Körper fühlt sich seltsam leicht an. In dem Moment da ich zweifle steigt dann Panik auf und ich muss nach dem Puls tasten oder mich anderweitig bewegen.

Kann mir jemand sagen wie es dazu kommt und was man dagegen tun kann? Ich glaube dass es nicht so ernst ist, aber es ist höchst unangenehm, nur so schwer Einzuschlafen.

Danke

Nein, ich persönlich kenne dieses Gefühl nicht. Aus den Erzählungen von Patienten weiß ich, das sich die Sekunden vor einem Herzstillstand anders anfühlen. Dazu unten mehr.

Die Sinneszellen im Auge und Ohr reagieren am empfindlichsten auf den rasch einsetzenden Sauerstoffmangel im Rahmen eines Herkreislaufstillstandes. Erst danach schalten die Hirnzellen der Großhirnrinde ab, die für unser Bewusstsein arbeiten. Somit nehmen wir das "schwarz werden vor Augen" und ein "Rauschen" häufig als die letzte Empfindung vor der Bewusstlosigkeit noch wahr.

Im Rahmen der Therapie akuter schneller Herzrhythmusstörungen kommt das Medikament Adenosin zum Einsatz, das einen meist nur kurzen Herstillstand hervorruft. Die Pat., denen man das Medikament gespritzt hat, berichten im Nachhinein über ein "seltsames, aus dem Bauch aufsteigendes Gefühl". Dem Beobachter fällt in den ersten Sekunden des Stillstandes ein besonders tiefer Atemzug auf. Nach ca. 6-10 Sekunden Herzstillstand tritt die Bewusstlosigkeit ein. Zeit zum Pulsfühlen haben die Pat. eigentlich nicht mehr.

Ein plötzlicher Herzstillstand im Jugendalter ist extrem unwahrscheinlich. Im Jugendalter überwiegen gutartige Herzrhythmusstörungen die mit Herzjagen einhergehen. Wirklich bedrohliche und lebensbeendende schnelle Rhythmusstörungen gibt es im Rahmen sehr seltener Herzmuskelerkrankungen (Long-QT-Syndrom, Brugada-Syndrom, etc.)

6

Danke für deine Antwort:)

0

Höre Herzschlag im Ohr, was ist das?

Ich habe seit kurzem das Gefühl immer mal wieder meinen Puls im Ohr zu hören, insbesondere wenn ich mich hinlege auf eine Seite höre ich dieses Geräusch, aber auch so manchmal. Dann ist es auch mal wieder weg. Habe ich vorher noch nie gehabt. Kennt wer sich damit aus oder hatte das auch?

...zur Frage

Diagnose Roemheld-Syndrom mit plötzlichem Herzrasen, was kann ich tun?

Moinsen, eine Frage. Ich habe mit den Beschwerden des Roehmeld-Syndrom schwer zu kämpfen und musste mich des Öfteren nun sogar krank auf der Arbeit melden.

Schon seit vielen Jahren kam es nachts ab und zu vor, dass ich in der Einschlafphase aufschrecke und einen astronomisch hohen Puls habe. Es war aber keine Panikattacke und das Herz gesund. Mehr und mehr kristallisierte es sich heraus, dass es mit dem Magen zusammenhängen könnte.

Seit einer Zeit tritt diese Erscheinung auch tagsüber auf.

Ich schildere kurz die Symptome. Zuerst kommt ein flaues oder schmerzfreies zerren im Magenbereich. Dann werden manchmal die Hände mit kalt, eine Art Stromschlag erfolgt und ich habe ein kurzes Unwirklichkeitsgefühl (keine Panikattacke). Dies passiert in eins bis maximal 3 sekunden. Nach weiteren 2-3sek steigt dann der Puls blitzartig an. Machnmal leichter Schweißausbruch (Hände und Füße), kurzeitiger erschwerter Atmen und natürlich Angst, weil das merkwürdige Gefühl und der Pulsanstieg natürlich sofort an einen zB. Infarkt erinnert. Was besonders komisch ist, manchmal wenn diese Symptomatik schlimmer ist, sprich der Pulsanstieg stärker ist, dann muss ich von einer Sekunde auf die Andere Wasser lassen. Ein enormer Drang. Das ich aber nicht aus Nervosität, sondern ein plötzlich ausgelöster Harndrang. Alles läuft ohne wirklichen Schmerz ab. Den ganzen Tag blubbert der Magen etwas komisch, leichtes Spanngefühl und Zuckungen im Magen, als würde einer im Magen Stromschläge an die Magenwand machen. Hungergefühl ist sehr gemindert.

Es kommt paar mal am Tag für eine sehr kurze Zeit vor, dass ich meine der Magen schwebt und ich fühle mich topfit. Doch so schnell wie das Gefühl kam, ist es auch wieder weg.

Ausgeprägte Herzjagattacken kommen etwa 5mal am Tag vor. 1-2 davon sind stark, sodass gar Panik aufkommt. Den ganzen Tag habe ich kaum Hunger und wie oben beschrieben die Gefühle im / am Magen. Was vielleicht mit in die Karten spielt ist ein Stressschub die letzte Zeit. Aber nur eine Vermutung. Ein Bluttest und Ruhe-EKG war ohne jeden Fehler. Außerhalb einer Herzrasattacke ist auch der Blutdruck super ~ 120/80. Das ist gut. Doch geh mal zum Hausarzt und sagen du hast manchmal Herzrasen wie bei schweren Herzerkrankungen. Der misst natürlich sofort nach und teilt mir mit..."ihr Puls ist bei 70, das ist super" - zack ist es psychosomatisch. Auch nachts einen RTW rufen. wäre Quatsch bis der kommt ist wieder alles vergangen.

Welche Facharzt nimmt man da? Nur Hausarzt, Kardiologe, Gastrologe, Internist? Was macht ihr da und was hilft euch? :(

Gruß

...zur Frage

Herzrasen kennt das jemand?

Hi,

Ich bekomme schon sau schnell herzrasen bei kleinigkeiten. D.h bei dingen wo andere nichts bekommen, rege ich mich auf. Mich überholt jemand gefährlich auf der straße,mein herz schlägt wie ein mschinengewehr.

Auch bei anderen dingen. Ich rege mich immer sofort auf. Bekomme sofort einen schnellen Puls.

Ist psychisch denke ich .. Kardioiloge sagt alles ist gut.

...zur Frage

Druckgefühl im Hals kann es Psychisch sein? Herzneurose..?

Hi,

Leide immoment ab einer Herzneurose. Heißt ich hab totale angst das ich Herzkrank bin. Habe angst mich zu belasten. Weil ich mein Herz mega spüre. Es drückt richtig.

Ja ich war beim Spezialist ! alles gut, mein Herz ist laut ihm top in ordnung.

Ich habe durchgehend diesen druck im hals also an den Adern und im Kopf und herzgegend. Habe ruhigen Puls aber dennoch drückt es als würde mein Hals platzen..

Davon ab ich konzentriere mich nur aufs herz 24/7.

Wollte nur mal fragen ob das jemand kennt der auch mit Panik,Herzneurose usw. zu tun hat?

...zur Frage

Herz-Kreislauf Problem. Wer kennt das auch?

Guten Morgen,

meine Mama hat seit ca. 6 Monaten folgendes Problem. Sobald sie aufsteht, sei es bloß um von der COuch auf die Toilette zu gehen, bekommt sie extremes Herzrasen (Puls weit über 100), Herzrhythmusstörungen, Blutdruck-Schwankungen, Zittern, etc. Beim Kardiologen war sie schon, Ultraschall und EKG waren unauffällig.

Wer kennt das? Was hat euch geholfen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist das fürs Herz Normal`?

Hallo Com,

ich glaube schön langsam dreh ich durch. Zuerst diese Darmentzündung und jetzt diese Herzprobleme!

Ich habe normalerweise immer einen Puls über 80. Nun hab ich schon seit 2 Tagen immer nur so um die 73 auch nach Anstrengung.

Kann auch manchmal nicht richtig Luft holen weil ich das Gefühl hab mir steckt was in der Luftröhre.

Was kann das sein? Soll ich zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?