Das Gefühl bald zu sterben - wieso habe ich das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz easy, hört sich erstmal dumm an aber melde dich in ner Kinder und Jugendlichen Psychiatrie an. Dort werden dir Therapien gezeigt wodurch du mit dir selbst wieder klar kommst. Ich hatte die Odyssee des gesamte Letzte Jahr, war einen Monat in einer Psychiatrie und zack Alles beim alten. Das sind Panikattacken und Depressionen die zusammenspielen. Red mit deinen Eltern drüber, sag ihnen das du hilfe brauchst. Und glaub mir lieber ein Monat in der Klapse als nochmal 365 Tage Angst zu sterben.

Ok Danke werden ich mal machen

1

Du solltest in Bewegung ziehen einen Neurologen oder Schlafarzt aufzusuchen es gibt nähmlich eine Krankheit bei der man Atemaussetzer waren des einschlafens und schlafens hat diese sind aber nur in den seltensten Fällen wirklich gefährlich sondern sind eher durch das ständige Aufwachen und die ständige Panik eine psychische Belastung.

An wen kann ich mich mit akuten Sorgen melden?

Guten Abend,

ich bin 16 Jahre alt und Weiblich. Nun befinde ich mich in einer sehr schlimmen Situation, denn aufgrund eines wirklich sehr unschönen Ereignisses bin ich derzeit nervlich am Ende. Entweder ich fühle gar nichts oder ich möchte nur noch sterben. Teilweise ist es sogar so, dass ich gerade wegen dieser Gefühlslosigkeit sterben will...Ich kann nicht mehr schlafen,will das Bett nicht verlassen,doch kann auch nicht länger als 2 Tage am gleichen Ort bleiben,spätestens dann ,,ziehe ich weiter". Ich bin unruhig und habe angst... Ich weiß nicht mit wem ich reden soll, die eine Seite meiner Familie hasst mich,die andere leidet selbst unter der Momentanen Situation und meinen ,,Freunden" kann ich mich auch nicht anvertrauen, da ich diesen nicht von den Geschehnissen berichten mag...Meine Therapeutin sehe ich auch erst bald wieder... In eine Klinik einweisen lassen kommt nicht in Frage,aufgrund der momentanen Situation... Aber ich brauche Hilfe, ich muss mit irgendwem reden, wo ich mir sicher sein kann, dass die Person mich nicht kennt und ausliefern kann und wo ich weiß,dass man mir zuhört und ich am Ende nicht noch in größerer Gefahr stecke,als so schon. Aber wem kann ich mich anvertrauen? Bei der Nummergegenkummer war es besetzt,als ich es versuchte,zumal es echt eine sehr krasse Sache ist und ich nicht weiß,ob die dafür ausgebildet sind...Ich muss mich echt wem anvertrauen,ohne angst vor den Konsequenzen zu haben...
Wisst ihr einen Rat?
Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?