Darmuntersuchung

1 Antwort

Da der Arzt bereits andere mögliche Untersuchungen vorgenommen hat, bleibt nur die Darmspiegelung. Diese ist allerdings ohne vorherige Darmreinigung nicht möglich. Deshalb kommt er um das 'Abführen' leider nicht herum. Allerdings gibt es heutzutage verschiedene Mittel. Es müssen nicht unbedingt riesengroße Mengen getrunken werden. Die Darmspiegelung könnte notfalls unter Vollnarkose erfolgen. Ansonsten kann man nur versuchen, ihm verständlich zu machen, dass dies alles notwendig ist, damit er gesund wird und er keine Schmerzen hat oder bekommt.

Hallo Nelly, vielen Dank für die Hinweise. Leider klappt auf diesem Wege überhaupt nichts, weil der Patient schwerstbe- hindert ist und diesbezügich überhaupt nichts versteht oder begreift. Es ist wirklich ein großes Problem.

Friedrichsdorf

0
@Friedrichsdorf

Ich würde die Meinung eines zweiten Arztes einholen, ob eine Darmspiegelung wirklich nötig ist.

1

Darmspiegelung einfach so aus Vorsorge, ohne Beschwerden - sollte man das wirklich tun?

Hallo,

mein Arzt will mich die ganze Zeit zu einer Darmspiegelung überreden, weil er meint, das wäre aus Vorsorgegründen gut für mich (ich bin über 50). Ich habe aber keine Probleme und vermute eher, dass er sich nur einen Zusatzverdienst holen will - ich mein, eine Darmspiegelung ist ja nicht ganz ungefährlich.

Soll ich seinem Drängen nachgeben oder - da ich mich ganz wohl fühle - eher darauf verzichten? Meine Verdauung ist OK.

...zur Frage

Kann man eine Veranlagung dafür haben, Kinder mit Behinderung zu bekommen?

Ich weiß, das die Chance, ein behindertes Kind zu bekommen höher wird, je älter man ist. Aber kann das auch eine Erbsache sein, also gibt es Frauen, die bevorzugt Kinder mit zB Down Snydrom bekommen oder ist das jedesmal wieder die gleiche Chance statistisch gesehen? Hängt das auch vom Alter vom Vater ab eigentlich?

...zur Frage

Können Menschen mit Down Syndrom auch alleine leben?

Gibt es Menschen mit Down Syndrom, die es schaffen eine Ausbildung zu machen und alleine zu leben? Eben "auf eigenen Füßen" zu stehen irgendwann? Wie ist das denn in der Schule, hat man irgendwo die möglichkeit, einen allgemein anerkannten Abschluss zu machen? vielleicht einen Hauptschulabschluss in einer Schule für Behinderte, in der man sich mehr Zeit lassen kann?

...zur Frage

Magenspiegelung und Darmspigelung Schmerzen?

Hallo Leute, Vielleicht ging es jemandem hier ja auch schon mal so.

Hatte eine Magenspiegelung und eine Darmspiegelung. Es wurden gewebeproben entnommen. Ich habe jetzt sehr starke schmerzen im Brustkorb und im Rücken Außerdem habe ich Darmkrämpfe und Blut im Stuhl ist das normal?

Danke:)

...zur Frage

spielerische Sprachförderung bei einem Down-Syndrom Kind

Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe . Ich soll bei einem Down syndrom Kind (10 Jahre) Angebote auf spielerischer Weise zum Bereich Sprachförderung durch führen. mir fallen nur keine Ideen ein

...zur Frage

Frage zum Down-Syndrom?

Meine Cousine hat ein Kind mit Down-Syndrom, und die ganze Familie liebt es sehr. Trotzdem stellt sich die Schwester meiner Cousine die Frage, ob sie ein höheres Risiko hat, auch ein Kind mit Down-Syndrom zu bekommen? Kann man das vorher untersuchen lassen, also ob sie im Blut bestimmte Merkmale hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?