darmspiegelung hat wer einer tipps?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo immai, ich selbst hatte vor einem Jahr eine hohe Darmspiegelung. Vorgehensweise: Du trinkst nach Anleitung das abführende Mittel. Du sollst lediglich am Tag vorher leichte Kost zu Dir nehmen und abends besser nichts mehr essen. Logisch - der Darm muß sauber sein, sonst sieht der Arzt nichts und dann muß die ganze Angelegenheit wiederholt werden. Am Untersuchungstag bekommst Du ein Narkosemittel, schläfst ein und wenn Du wieder aufwachst, bist Du in einem Ruheraum. Ich hatte beim Aufwachen keinerlei Beschwerden - habe mich angezogen und bin mit der Straßenbahn nach Hause gefahren. Du darfst anschließend wegen des Betäubungsmittels, das noch im Körper ist, kein Auto fahren. Das ist alles. Du kannst anschl. ganz normal wieder essen. Ich hatte keine Schmerzen. Also, keine Angst - ist wirklich nicht schlimm. Grüße Gerda

Sorry, ich hatte eben erst gesehen, dass Du eine Magenspiegelung hast. Das wird aber sicherlich auch nicht viel anders sein, als bei einer Darmspiegelung. Die Sache mit dem anschl. Fieber bei Deiner letzten Spiegelung ist mit Sicherheit Zufall gewesen. Eine Sedierung bzw. diese Untersuchung können kein Fieber verursachen. Alles Gute. Gerda

1
@gerdavh

Nein Gerda, du hast richtig gelesen es geht um eine Darmspiegelung ;-)))

0

Hallo immai! Hab keine angst! Ich muss alle 3 jahre zu dieser Untersuchung. Am anfang hatte ich die gleichen bedenken aber völlig unbegründet. Einen Tag vorher bekommst du etwas zum abführen dass du in 3 liter Wasser auflösen musst. Schmeckt nicht so prickelnd aber da musst du leider durch. Hungern musst du auch nicht denn durch die viele Flüssigkeit ist dein Bäuchlein eh voll. Von der Untersuchung selbst bekommst du gar nichts mit. Ich hatte eine leichte "LMAA" spritze. Es war nicht peinlich oder ähnliches. Nach der Untersuchung lässt du dich am besten abholen oder nimmst ein Taxi da du leicht benebelt bist. Schmerzen hatte ich gar nicht trotz polypenentfernung. Zieh dir am besten ne Hose mit gummizug an da dein Bäuchlein etwas gebläht sein wird. Dann ne Wärmflasche und ab auf die Couch. Hab keine angst! alles gute für dich! Muckelmaus

Hallo immai! Ich habe diese Aktion auch hinter mir. Alles so wie schon beschrieben, nur habe ich mir keine spritze geben lassen, da ich selbst mit dem Auto nach hause fahren wollte. Daher kann ich Dir genau sagen wann man was spürt. Solange die Kamera geradeaus geführt wird merkt man absolut nichts. Wenn es dann um die kurve geht wird es etwas bis eteas mehr schmerzhaft. Wollte sagen , ich habe es gut überstanden und bin anschließend mit dem Auto nach hause gefahren. Ich hatte danach auch keine Probleme. Also Kopf hoch, lass Dir vorher die Spritze geben und es ist ein Spaziergang den Du auf dem Monitor verfolgen kannst. jango

Abführen vor Darmspiegelung

Hallo! Ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung und hatte gestern das Vorgespräch. soweit ist mir der Ablauf der Untersuchung und alles auch klar. Vor der Spiegelung selber habe ich eigentlich auch keine Bedenken, da ich davon ja nichts mitkriegen werde.

Aber: man muss ja am Vortag abführen und neben dem entsprechenden Mittelchen auch jede Menge trinken. Und das ist für mich im Moment der größte Horror! Ich soll mindestens 4 Liter trinken, dazu noch 1/2 Liter mit der ersten Abführlösung. Und am Untersuchungstag morgens um 6.00 Uhr nochmal einen Liter mit Abführlösung und zusätzlich auch nochmal viel trinken.

Das sind für mich ziemlich utopische Mengen. Ich habe ja so schon Probleme eine Flasche wasser am Tag zu trinken (+ eine Tasse Tee zum Frühstück und mal nachmittags eine Tasse und vielleicht zwischendurch noch mal einen Becher Kakao). Wie soll ich dann diese Unmengen schaffen? Und dann soll ich auch noch Wasser ohne Kohlensäure trinken, das ich so absolut gar nicht mag. Mir wird ja jetzt schon schlecht, wenn ich nur daran denke...

Hat da jemand einen Tipp für mich? Und was ist, wenn ich es nicht schaffe, diese Menge zu trinken? Kann dann die Untersuchung nicht gemacht werden?

...zur Frage

Kreislaufprobleme durch zu wenig Trinken?

Hallo. Ich habe ein Problem. Ich faste und habe schon 3x vergessen um nachts was zu trinken. Das heißt, dass morgen mein 4. Tag ohne Wasser/ trinken. Zum Glück ist es nicht so heiß. Glaubt ihr, dass mein Kreislauf das mitmacht? Und was für Schäden verursacht das, bzw. was passiert dann?

Danke schon im Voraus, Maja😊

...zur Frage

Narkose bei Darmspiegelung?

Ich will demnächst zu einer Darmspiegelung gehen, da in meiner Familie öfters Darmkrebs da war. Bekomme ich eine Narkose oder wird die Untersuchung ohne Betäubung durchgeführt????

...zur Frage

trinken vor der darmspieglung

juhu

ich habe morgen früh eine darmspieglung vor mir u ich muss heute 2 liter Endofalk trinken habe aber seid heut mittag u 2 bis jetzt nur nen halben liter geschafft weil das zeug wie salz wasser schmeckt und ich es einfach nicht runter bekomme habe im KH angerufen um das zu melden u eventuell etwas andres zu bekommen da meinte sie dann bekomm i morgen nen einlauf meine frage jetzt wie kann i das zeug besser runter bekommen bzw wenn i den einlauf bekomme ob damit auch mein gesamter darm oder nur der Dickdarm entleert wird?

...zur Frage

Warum nehme ich trotz negativer Energiebilanz nicht ab?

Seit 4 Jahren bin ich mit 80kg nahe am Übergewicht. Normalgewicht wäre zwischen 60 und 70kg. Vermutlich hat der Jojo-Effekt schon vor Jahren eingesetzt, und werde ich nicht mehr los. Habe eine gesunder Ernährung mit ca 2000kg mit Fleisch und Gemüse über mehrere Monate hinweg versucht und dadurch mehr als 4 kg zugenommen. Rechnerisch liegt mein Energiebedarf bei über 2500kcal. Praktisch kann ich mein Gewicht gerade halten, wenn ich mich ketogen/lowcarb von 1200kcal ernähre und durchschnittlich 1200kcal täglich allein durch Sport verbrauche. Ich habe einen negativen Grundumsatz, aber weder Muskelmasse verloren die vielleicht verbrannt wurde, noch Mangelerscheinungen. Trinken tue ich mit ca 3 Litern auch genug.

Hat jemand eine Idee, wie ich mich irgendwie gesund ernähren und abnehmen kann? Die üblichen Tipps wie "kein Zucker, weniger essen, mehr Sport" funktionieren bei mir nicht. Und hauptsächlich von Hühnchen, Hackfleisch, Gemüse und Vitamintabletten zu leben ist auch nicht toll.

...zur Frage

7 Tage fast nichts essen?

80kg 179/cm. Ich würde am Tag gerne nichts essen ausser 1-2 Vitamin geber(Apfel etc.) und 3 Liter Wasser trinken (Trinke gerne sehr viel) um etwas abzunehmen. ist das ok?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?