Darmprobleme durch zu viel Salat?

5 Antworten

Das kenne ich auch, deshalb esse ich abends keine Rohkost mehr, am Tag geht es irgendwie besser. Ich versuche möglichst gut zu kauen und zu zerkleinern.

Ich esse auch sehr oft am Abend Salat, da habe ich dann auch Bauchgrummeln, Es hilft mir dann einen oder auch mehr Anis-Fenchel-Kümmel Tee zu trinken.

Was heißt normal ;D Du hast wahrscheinlich eine Unverträglichkeit gegen solche Sachen. Ich habe zum Beispiele eine Paprikaunverträglichkeit, die lasse ich jetzt sowohl roh (am schlimmsten) als auch gekocht weg und auch Gurken. Salat esse ich immer nur zum oder vor dem Essen (dann stößt es mir nicht so auf, könntest du auch mal probieren, aber grummeln könnte es dann natürlich trotzdem). Karotten sind auch nicht so leicht verdaulich, also würde ich das generell weglassen (Paprika, Gurken, Karotten) und das durch Tomaten ersetzen und wenn Salat, dann gut kauen, aber ich würde trotzdem erst mal zu nem Allergologen gehen. Viel Glück!

Wie erkenne ich bei Verdauungsproblemen, ob ich einen Bandwurm habe?

Ich habe seit einigen Tagen, nach Fleischgenuss beim Italiener, Magen- und Darmprobleme, trotzdem großen Appetit , aber verliere an Gewicht. Habe ich vielleicht einen Bandwurm oder ähnliches?

...zur Frage

Sodbrennen oder etwas anderes?

Hallo! Ich habe schon lange Sodbrennen (es hat ungefähr im Alter von 9 Jahren angefangen). Seit mehreren Jahren ist es auch so, dass wenn ich etwas esse oder trinke (z. B. Smoothies, Tomatensauce und Tomatensuppe, Tomatenaufstrich, Paprika usw.) mir Luft (von der Seite sieht es aus als hätte ich Schluckauf) hoch stößt. Die hat den Geschmack von dem was ich vorher gegessen habe. Man könnte auch 'Rülpsen mit Geschmack sagen'. Ab und zu kommt dann auch etwas total Saures hoch, dass ich auch gleich husten muss (das ist aber nicht so oft wie das mit der Luft). Wenn ich z. B. mal Pizza esse wird mir nicht schlecht. Bei Salatsoße ist es auch so mit der Luft. Manchmal bekomme ich auch richtig Blähungen die schlecht riechen. Ich weiß aber nicht ob es was damit zu tun hat. Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte? Und habt ihr Tipps dagegen? Das ist nämlich echt unangenehm... Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Kann Rohkost Bauchgrummeln verursachen?

Ich esse seit ein paar Tagen besonders abends nur Salat und auch tagsüber häufig Rohkost. Leider habe ich nach dem Essen dann meist ein unwohles Gefühl im Darmbereich. Gestern habe ich bewusst keinen Salat gegessen, sondern eine warme und wenig gewürzte Karotten-Möhrensuppe. Die habe ich sehr gut vertragen. Kann es einen Zusammenhang geben zwischen der doch eigentlich gesunden Ernährung und meinen Bauchschmerzen?

...zur Frage

Weshalb starke Blähungen von getrockneten Aprikosen?

Woran kann es liegen, dass ich von getrockneten Aprikosen starke Blähungen bekomme? Meist reicht es schon, wenn ich nur eine einzige Aprikose esse. Ist das normal?

...zur Frage

Zunge Magen

Hey Leute, habe schon seit Monaten Darmprobleme und weiß net woran es liegen könnte. Laut meiner Blutuntersuchung habe ich einen Vitamin B Mangel, sonst aber nix. Die Koloskopie hat ergeben, dass ich eine leichte Entzündung hatte. Aber kein Arzt kann mir sagen warum. Zusätzlich ist meine Zunge weiß mit einem schwarzen, kleinen Punkt inklusive Zahnabdrücke.

Hatt jemand sowas schonmal gehabt ?

...zur Frage

Wie kann man Blähungen nach dem Genuß von Hülsenfrüchten vermeiden?

Ich esse eigentlich ganz gerne Bohnen, Linsen und ähnlichs, Hülsenfrüchte eben. Der Nachteil ist eindeutig, dass ich handfeste Blähungen davon bekomme. Was kann ich tun, um sie zu vermeiden oder wenigstens schnell wieder los zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?