Darmkrebs Sorge ich mich zurecht!Bitte um Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo painkillerle,

du vermutest, dass du in Lebensgefahr schwebst, hast seit drei Monaten Beschwerden und gehst mal in aller Ruhe am Montag zu deinem Arzt - da finde ich deine Fragestellung etwas theatralisch. So schlimm kann es ja dann nicht sein.

Möglicherweise, ich kann nur vermuten, der Arzt ist für Diagnosen zuständig, leidest du an einer Pilzerkrankung, an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit, an Parasiten, an einer Erkrankung der Verdauungsorgane.

Der Hausarzt wird dir vermutlich einen Teststreifen für eine Stuhlprobe mitgeben und eine Blutabnahme veranlassen.

Alles weitere ergibt sich aus den Befunden.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay es mag ein bisschen übertrieben sein, aber ich kann erst Montag zum Arzt gehen, da ich gerade nicht versichert bin und erst ab morgen wieder eine Krankenkarte und einen Personalausweis habe. Mir wurde zudem auch die Geldbörse gestohlen!
Daher mag es ein wenig komisch klingen. Aber wenn man sich alles so im Internet anschaut, wird einem anders. Ich will einfach wieder Leben können. Ich habe einen mega Leistungsabfall, der mir es fast unmöglich macht, das ich arbeiten gehe. Ich war auch schon deswegen mehrfach in der Notaufnahme, aber das einzige was noch nciht gemacht wurde, war ein MRT und eine Darmspiegelung. Mein Arzt habe ich diese Symptome schon mehrfach geschildert, aber er will mich einfach nur zum wiederholte male, zum Ultraschall schicken, obwohl mir erst vor kurzem, bei selbiger Untersuchung gesagt wurde, das alle meine Organe Top in Schuss sind. Wie gesagt, nur der Darm wurde nicht getestet. Mein alter Hausarzt hatte Ihn nur abgetastet.

Ich habe zudem auch noch einen druck in der rechten Seite, oft magengeräusche, übelkeit und meist einen leichten ausstrahlenden schmerz. Das hatte ich nur vergessen, oben zu schildern.

Ich habe nur gehofft, das mir jemand mit ähnlichen Symptomen vielleicht weiter helfen kann, weil ich hier in absoluter Panik ausbreche. :(

Aber schon mal danke für deine Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn hier jetzt spekuliert wird, machst Du dich doch nur noch verrückter deswegen und das ist nun wirklich kontraproduktiv. Fakt ist, dass dir niemand hier sagen kann was dir fehlt oder was genau die Ursache ist für deine Symptome.

Geh zum Arzt und dann wird der nach und nach schon Licht in die Sache bringen. Es gibt viele Möglichkeiten und darunter sicher auch viele eher harmlose, also mach dich nicht verrückt, sondern warte mal ab.

Ich hoffe das Beste für dich! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast überhaupt nichts. Das klingt alles völlig normal. Die Farbe des Stuhlgangs hängt davon ab, was Du gegessen hast. Ißt Du Rote Bete, ist alles rot. Lass Dir alle 5 Jahre eine Darmspiegelung machen, dann bist Du auf der sicheren Seite. Aber wahrscheinlich denkst Du dann, Du hättest einen Herzfehler. Hypochonder finden immer was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?