Darmkrebs mit 22?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na - schon ordentlich gegoogelt, oder wie kommst Du ausgerechnet auf Darmkrebs?!

Dein Arzt scheint das wesentlich weniger dramatisch zu sehen - Du solltest ihm glauben. Eine Magenverstimmung oder ein Magen-Darm-Virus sind noch lange kein Darmkrebs!

Mein Rat:

  • Reg Dich nicht auf
  • Warte auf den Wirkungseintritt der Medikamente
  • Bleib beim Tee, wenn Dein Magen nichts Festes annehmen will, sonst versuch's mit was Leichtem - Zwieback, Süppchen, o. ä.

Gute Besserung! :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Male doch nicht gleich den Teufel an die Wand x) Was du hast klingt nach einem Magen-Darm-Virus , vielleicht auch eine Gastritis. Warte erstmal ein bisschen ab und wenn es gar nicht besser oder sogar schlimmer wird, dann gehe nochmal zum Arzt. Dann brauchst du wohl andere Medikamente :) Gute Besserung und mache dir nicht so einen Kopf. Wenn ich immer meine Symptome google ist meist der erste Treffer : Krebs :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertraust Du Deinem Arzt nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?