Darmkrebs mit 22?

3 Antworten

Na - schon ordentlich gegoogelt, oder wie kommst Du ausgerechnet auf Darmkrebs?!

Dein Arzt scheint das wesentlich weniger dramatisch zu sehen - Du solltest ihm glauben. Eine Magenverstimmung oder ein Magen-Darm-Virus sind noch lange kein Darmkrebs!

Mein Rat:

  • Reg Dich nicht auf
  • Warte auf den Wirkungseintritt der Medikamente
  • Bleib beim Tee, wenn Dein Magen nichts Festes annehmen will, sonst versuch's mit was Leichtem - Zwieback, Süppchen, o. ä.

Gute Besserung! :o)

Male doch nicht gleich den Teufel an die Wand x) Was du hast klingt nach einem Magen-Darm-Virus , vielleicht auch eine Gastritis. Warte erstmal ein bisschen ab und wenn es gar nicht besser oder sogar schlimmer wird, dann gehe nochmal zum Arzt. Dann brauchst du wohl andere Medikamente :) Gute Besserung und mache dir nicht so einen Kopf. Wenn ich immer meine Symptome google ist meist der erste Treffer : Krebs :p

Vertraust Du Deinem Arzt nicht?

harter bauch und bleibende unterleibsschmerzen

Vor ca 1 nen monat hatte meun arzt eine eierstock zyste und eine eierstock Entzündung festgestellt und gab mir Antibiotika die ich knappe 2 wochen einnehmen musste. (Hatte seeeehr staeke unterleibsschmerzen seit ca 2 wochen bevor ich beim doc war, schneller hatte ich keinen termien bekomnen.) Während der behandlung verdoppelten sich die schmerzen und zwischen drinnen bekam ich noch meine periode. Als die packung leer war und die schmerzen noch da waren wurde ich zum Gynäkologen überwiesen. Habe da in 3 tagen einen termien bekommen, sie machte vaginalen Ultraschall und meinte zyste und Entzündung waren jetzt weg. Sie wolle labor untersuchungen machen hätte aber keine zeit weil sie an urlaub geht. Ich solle die pille nehmen und wen die packung leer is mal wieder kommen. Schnerzen sind immer noch da mal mehr mal weniger. Mein bauch ist dazu sehr hart geworden und wen ich was esse wird mir sofort schlecht und ich kriege starke schmerzen im ganzen unterleib und bauch. Mein stuhl ist meistens sehr weich und hell. Was kann das sein?

...zur Frage

Warum habe ich seit Tagen Verstopfung trotz Abführmittel?

Hallo,

ich war Sonntag den ganzen Tag unterwegs. Daher hab ich morgens eine einzige Imodium Akut genommen da ich relativ Bauchschmerzen und auch ein bisschen Durchfall hatte. Und ich wollte durch den Tag kommen.

Montag fing eine Grippe an. Ich hatte ca. 38°C Fieber, musste mich oft übergeben, hatte Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Schüttelfrost etc. Außerdem hat sich da die Verstopfung angekündigt. Dienstag ging es mir schon besser, aber die Verstopfung wurde schlimmer. Ich habe sogar am linken Unterbauch eine Beule (warscheinlich vom festen Kot im Enddarm). Außerdem hab ich muskelkaterähnliche Schmerzen auf der linken Seite wenn ich meinen Bauch anspanne.

Danach hab ich so 10ml von einem flüssigen Abführmittel genommen und ich musste die halbe Nacht mit Bauchkrämpfen und Durchfall auf der Toilette verbringen...

Heute sind die Symptome von dem Abführmittel wieder weg, trotzdem fühle ich mich immernoch "voll". Ich kann nichtmal richtig aufrecht laufen ohne das mein Bauch wehtut. Außerdem ist die Beule immernoch da.

Was könnt ihr mir empfehlen was ich jetzt machen sollte?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Pille durchgenommen und jetzt Schmierblutungen?

Hallo ich bin Shirin und bin 21 Jahre , nehme die Pille velafee jetzt seit 4 jahren und hatte auch noch nie Probleme damit. Jetzt am Sonntag wäre ich mit der regulären Einnahme fertig gewesen und wäre in die Pillenpause gegangen, jedoch wollte ich sie diesmal durchnehmen da wir am Freitag in den Urlaub fahren, habe dann am Montag auch einen neuen blister angefangen jedoch seit gestern früh etwas Blutungen ist über den Tag dann verschwunden.... Heute morgen wieder etwas und auch ein bisschen ziehen im Bauch ... Ist das normal ? Habe auch mit meiner Ärztin gesprochen und sie meinte das kann vorkommen ....bin trotzdem besorgt. Ich hatte jedoch am Sonntag auch etwas heftigeren GV mit meinem Freund kann das auch daran liegen ? Mache mir etwas sorgen.... Ich hoffe mir kann jemand helfen 😊 wäre sehr lieb. Mit freundlichen Grüßen Shirin

...zur Frage

Ist das Magen-Darm? Seit 1 Woche Bauchprobleme

Hallo, ich habe seit 1 Woche Probleme mit meinem Bauch. Erst hatte ich starke Blähungen und Übelkeit (3 tage) nachdem ich zuviel Obst gegessen hatte. Danach war es besser, aber seit Donnerstag quäle ich mich täglich mit Übelkeit, die vor allem nach dem Essen kommt und Bauchschmerzen, ich denke es kommt eher vom Darm, aber ich weiß es nicht genau. Bei uns in der Schule ging auch Magen Darm rum, und ich höre von anderen Bekannten, dass sie auch gerade Bauchbeschwerden haben! Ich muss aber weder erbrechen, noch habe ich Durchfall. Eher Verstopfung, aber nach 2 Movicol gestern kam heute nur wenig , ich hab seit Sonntag nicht mehr richtig gegessen, weil mein Appetit nicht sehr groß ist. Manchmal denke ich, es ist besser, dann esse ich was und schon geht's mir wieder schlechter! Kann das ein Magen Darm Infekt sein? Ich kann so auch nicht in die Schule, weil mir übel ist und ich davon richtig schlechte Laune bekomme, es geht schon 1 Woche so! Bitte helft mir LG

...zur Frage

Frage über Pilleneinnahme im Langzeitzyklus

Hallo! :) ich habe eine Frage an euch :) Am Montag hatte ich 2 mal Durchfall, habe da auch 2 Pillen nachgenommem weil nach der ersten die ich nachgenommen habe erneut Durchfall hatte, Dienstag nicht mehr, Mittwoch auch nicht und Donnerstag hatte ich wieder einmaligen Durchfall. Da am Montag und am Donnerstag der Durchfall nach ca 3 Stunden nach der Pilleneinnahme kam, habe ich immer eine Pille nachgenommen. Am Dienstag & Mittwoch hatte ich höchstens flüssigeren Stuhl als sonst aber kein Durchfall, schon gar nicht nach Pilleneinnahme. Ich befinde mich übrigens im Langzeitzyklus und bin ab heute in Woche 5 und nehme heute Abend die 7. Pille ein. Würde jetzt gerne wissen wollen ob ich noch normal geschützt bin? Da im Langzeitzyklus eine Pille vergessen werden darf, was ja nicht passiert ist und ich jedes mal nach Durchfall eine Pille nachgenommen habe, sollte ja der Schutz noch da sein oder was meint ihr? Außerdem würde ich gerne wissen ob ich nach der 2 Pille die ich am Montag nachgenommen habe ( bzw. Dienstagmorgen um 9.55 Uhr ) etwas ausmacht da ich die Pille am Sonntag um 21 Uhr eingenommen habe. Nehme die Pille normalerweise immer zwischen 21 & 23 uhr ein. Grüße! :)

...zur Frage

Bauchkrämpfe und Durchfall. Ursache Antibiotika?

Hey Leute! Nahm bis Sonntag Ciprofloxacin wegen eines Harnwegsinfektes ein. Nehme seit letzten Donnerstag Omni Biotic 10 und Bioflorin für den Durchfall. Seit Montag ist mein Stuhl wieder normal. Doch seit gestern abend habe ich Bauchschmerzen. In der Nacht war nix. Aber heute morgen wieder Bauchweh (nicht die ganze Zeit, eher sporadisch) und Durchfall. Kann das jetzt immer noch von Antibiotika kommen oder auch durch Stress? (hab ich momentan bei der Arbeit). Sonst gehts mir gut. Weder Fieber, noch Übelkeit, kein Erbrechen oder Appetitlosigkeit.

Ich nehme heute den letzten Tag Bioflorin, dann sind die leer und Omni Biotic noch 2 Tage. Wie kann ich da Durchfall bekommen, wenn ich die beiden Sachen eh schon nehme?

Ich mach mir Sorgen bzgl. Clostridien .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?