Darmentleerung beim Fasten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche es mal mit dem Strohhalm zu trinken und etwas Brühe/Tee oder Fruchsaft zum Nachtrinken bereitstellen, dann geht es besser. Ich finde es immer noch am schonensten. LG und alles Gute

Du musst unbedingt und regelmässig Deinen Darm reinigen wenn Du fastest. Ab Besten geht das wirklich mit einem Einlauf. Ich habe die ersten Male Glaubersalz getrunken, bekam es dann aber auch nicht mehr herunter. Ausserdem greift es sehr in den Körper ein. Ein Einlauf ist viel schonender. So schlimm ist es auch gar nicht :) Nur etwas ungewöhnlich. Man kann das auch mal zwischendurch machen, wenn man z.B. Kopfschmerzen bekommt. Kennst Du diese Seite?? http://www.heilfastenkur.de/index.shtml Die gefällt mir persönlich sehr gut. Gerade wenn ich faste, lese ich immer gerne wieder etwas über das Thema. Es gibt vom GU Verlag auch einige gute Fastenbücher, u.a. "Wie neugeboren durch Fasten". Das ist auch sehr empfehlenswert. Darin findest Du Tips, Rezepte und Anleitungen für alle möglichen Situationen.

Du musst in irgendeiner Form abführen. Meine Freundin hat das mal mit Sauerkrautsaft versucht (der wirkt in bestimmten Mengen abführend). Am schnellsten, aber sicher auch am unangenehmsten ist ein Klistier (Einlauf). Die bekommst du samt Anleitung in der Apotheke. Ist nicht schön, aber du hast den Schrecken schnell hinter dich gebracht.

Was möchtest Du wissen?