Darm-Virus? Und morgen auf Abschlussfahrt? :/

2 Antworten

Je nachdem wie schlimm es bis zur Klassenfahrt ist, solltest du dir überlegen, doch die Teilnahme noch abzusagen. Du kannst im Bus unmöglich ständig aufs Klo rennen. Selbst wenn im Bus eines wäre. Manchmal sind keine WCs vorhanden und dann soll der Busfahrer für dich jedes Mal anhalten? Das ist viel verlangt. Ausserdem weisst du ja selbst, wie hochansteckend so eine Darmgrippe ist. Im Nu hast du den Rest der Reisetruppe angesteckt, was dir sicher niemand danken wird. Wenn deine Beschwerden deutlich besser geworden sind genügt es, wenn du Kohlentabletten oder ein anderes derartiges Mittel einnimmst und mitnimmst. Aber wenn du noch richtig krank bist solltest du den Ausflug absagen.

3

Erstmal danke für deine Antwort :)

Ja das mit der Ansteckungsgefahr ging mir auch durch dne Kopf...allerdings hat mich ein Freund jetzt auch auf die Idee gebracht, dass das Ganze vom Stress kommen kann...also ich reagiere generell empfindlich auf Stress, das hat mir schon immer auf den Darm geschlagen. Nur bin ich dies mal nciht drauf gekommen, weil die letzte Stress-situation ein paar Tage her ist, was anderes ist eine Woche her und ich habe mic schon gewundert, dass ich keine Beschwerden davon hatte...also kommt das vielleicht gerade erst durch...Aber ich warte mal bis morgen früh ab, wenn das noch immer zu schlimm ist, werd eich wohl zu Hause bleiben müssen...

1

Das beste was Du tun kannst (zum Arzt kannst Du ja nicht), ist nichts essen, auch wenn Du essen kannst. Iss nichts, denn der Magen wird nur unnoetig ueberfordert, und ausserdem wird die Nahrung nicht vollstaendig verdaut. Trinke alle Stunde nur ein Glas Wasser oder ungesuessten Tee, damit die Giftstoffe ausgeschieden werden. Deine Abschlussfahrt kannst Du vergessen.

Magen & Darm Virus wirkt bei mir anders - Phantomfieber?

Hallo hier mal eine Frage.

In unserer Familie geht zurzeit Magen & Darm rum vor 5 Wochen bekam die kleine von meinem Bruder (Erbrechen & Durchfall, dann seine Freundin, dann mein Bruder dann mein Vater) vor 5 Tagen bekam dann mein Vater Durchfall (stark).

Ich kämpfe seit Jahren mit Magen & Darm Problemen (Blähungen, Verstopfung etc rum) hatte aber bisher nichts. Nun seit 2 Tagen habe ich ein Kratzen im Hals fühle mich Fiebrig (hab aber kein Fieber) das heißt ich Messe hab aber nur 36,9 obwohl ich mich jeden Abend Schlapp und Fiebrig fühle und Morgens und Nachts auch.

Dazu hab ich Schnupfen meine Nase läuft nicht andauernd aber ich muss sehr oft die Nase Putzen.

Kann das sein dass das Virus bei mir Anders wirkt? Und warum fühle ich mich Fiebrig ohne Fieber zu haben?

...zur Frage

Wie kann ich mich mit Magen-Darm-Virus anstecken?

Meine Mutter hat sich diese Nacht acht mal übergeben, wie kann ich mich bei ihr anstecken?

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe oder etwas anderes?

Seit Donnerstag Abend fühle ich mich krank. Erst fing alles mit Schüttelfrost und Kopfschmerzen an. Am nächsten Tag kamen dann Magenkrämpfe, Durchfall und Fieber dazu. Weil mir auch der Nacken leicht geschmerzt hat, dachte ich schon an eine Meningitis, aber die stelle ich mir eigentlich schlimmer vor. Wahrscheinlicher finde ich eine Eiweißvergiftung (habe Mittwoch Garnelen gegessen) oder einen Magen-Darm-Virus.

Wenn es mir Montag nicht besser geht, gehe ich zum Arzt.

...zur Frage

Wie groß ist hier die Ansteckung? (Magen Darm)

Der Freund meiner Freundin hat seit gestern einen Magen Darm Virus. Die Freundin hat doch bestimmt jetzt auch den Virus in ihr, da sie sich ja um ihn gekümmert hat und seit vor einer halben Stunde hat sie jetzt Durchfall, wie sie mir berichtet hat und ich habe vorhin zwei Stunden Zeit mit ihr verbracht.

Wir hatten keinen besonderen Kontakt, außer dass wir geredet haben und uns kurz, halb umarmt haben.

Ist die Ansteckung jetzt groß? Also, ist es sehr wahrscheinlich dass ich mich auch angesteckt habe, z.B von ihr? Auch wenn es bei ihr noch nicht deutlich war? Mit ihrem Freund hatte ich ja nichts zu tun.

Ich nehme außerdem Omniflora N und Kohlentabletten ein, habe gehört dass die ja sowas ''ab blocken'' können.

Kohlentabletten führen ja den Gift raus und Omniflora N bauen die Darmflora und das Immunsystem wieder auf.

...zur Frage

Wie lange kann sich so eine Magen Darm Grippe im Körper rumtreiben?

Mein Freund hatte vor zwei Wochen einen kurzen Magen Darm Infekt, der ging dann aber irgendwann weg, trotzdem hatte er mit anderen Grippe Symptomen zu kämpfen. Nach einer Woche musste er wegen geschäftlichen Dingen nach Amerika reisen (Ich denke das war keine gute Idee, vor allem mit schon etwas versautem Immun System mal in ein anderes Kontinent zu reisen mit anderem Klima und anderen Zeit Zonen). Wie auch immer, da wurde er am Montag wieder krank und hat wieder diesen heftigen Virus (MgD). Es sind schon fast 5 Tage rum und ihm geht's immernoch nicht wirklich gut, Übelkeit/Kopfschmerzen und co. (Er hat da auch Tabletten bekommen etc)

Wie lange dauert denn nun so eine Grippe/ so ein Virus?

...zur Frage

Magen-Darm-Infekt? Unsicher, was ich machen soll.

Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben, da ich gar keine Ahnung habe, wie ich mein Problem am besten angehe. :(

Ich habe vor etwa drei Tagen plötzlich Durchfall bekommen, so aus dem Nichts. Mir ging es aber nicht schlecht wie bei einer Magen-Darm-Grippe und es war auch nicht viel Durchfall, also viel weniger, als ich gegessen hatte. Aber seitdem habe ich Verstopfung und deshalb auch Bauchweh und etwas Krämpfe und so ein dauerndes Grummeln und Gluckern. Wenn ich aber etwas gegen die Verstopfung mache, wie einen Apfel essen oder Joghurt essen, dann muss ich zwar auch irgendwann auf die Toilette - sonst nicht bzw. es kommt nur Luft -, aber wieder nur viel zu wenig und dann ist es wieder totaler Durchfall. Aber wirklich alles "raus" kommt so auch nicht, weswegen ich nun gar nicht weiß, was ich machen soll.

Da zur Zeit so viele krank sind will ich nicht gerne zum Arzt ins Wartezimmer, da ich mich ja eigentlich gesund fühle. Aber ich weiß ja noch nicht mal, ob ich jetzt Verstopfung oder Durchfall oder beides habe. Und irgendwie wurde das jetzt mit jedem Tag schlimmer. Bin echt verwirrt, da das ja eigentlich gegenteilige Sachen sind. Das einzige Mittel, was ich gefunden habe, ist Iberogast, aber das ist wohl eher für den Magen? Aber das hätte ich hier. Ansonsten bin ich total überfragt, ob ich jetzt eher Sachen gegen Durchfall oder gegen Verstopfung essen soll. Vor allem will ich - da ich Donnerstag eine Klausur schreibe - jetzt nicht "richtig" krank werden und eine echte Magen-Darm-Grippe bekommen. Denn dann liege ich erstmal im Bett, das kenne ich schon.

Kann mir jemand einen Ernährungstipp oder sowas geben? Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?