Darf mir eine Psychologin eine Stunde in Rechnung stellen - bei Krankheit ??

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Michaela,

es ist eine schwierige Frage weil bei Psychotherapeuten es nicht ganz so einfach ist einen Ersatzpatienten zu finden. http://www.vpp.org/meldungen/08/80825_honorarausfall.html

Ich würde einmal bei der Unabhängige Patientenberatung Deutschland | UPD anrufen. In wie weit es da einen Ermessensspielraum gibt ! So kann man in dem Link nachlesen das z.B. Studenten weniger zahlen.

Man kann nun einmal versuchen in Ruhe persönlich mit der Therapeutin zu sprechen ob es da nicht einen Ermessensspielraum gibt. .das Du weniger bezahlst.

Das Problem ist man bekommt nicht ganz so schnell einen Termin bei solchen Therapeuten. Nicht selten zahlt man dann Zähneknirschend.

VG Stephan

Hallo Stephan - danke ich werde mich dort mal erkundigen. Ich werde dort aber nicht mehr hingehen - habe mir schon jemand anderes gesucht - und ich werde alles versuchen das ich diese Stunde nicht bezahlen muß

0

Ich meine, wenn Du eine plötzliche Erkrankung hast (die Du ja nicht vorher planen kannst), dann ist es eine Frechheit dafür 80 € zu verlangen. Sicherlich hast Du nicht unmittelbar vor der Sitzung abgesag, sondern schon eine Zeit vor dem Termin und dann hätte sie durchaus noch die Möglichkeit gehabt, einen anderen Patienten einzuschieben. Ich würde nicht zahlen, sondern mich an die kassenärztliche Vereinigung werden und das Problem schildern. Eine Therapeutin zu der ich kein Vertrauen habe, ist völlig nutzlos (wenn sie sogar bei der Sitzung einschläft). Was soll das bringen? Solltest du allerdings erst wenige Minuten vor dem Termin abgesagt haben, dann wirst Du zahlen müssen.

Danke - das werde ich mal machen - ich hatte Sonntags abgesagt

0

Natürlich ist das blöd für dich, aber durch deine Erkrankung entsteht ihr ein Verlust, den sie logischerweise ersetzt haben will.

Im Endeffekt kannst du nur auf Kulanz hoffen, was aber in deinem Fall wohl eher nicht zutrifft.

Nein auf Kulanz kann ich bei Ihr nicht hoffen - sie hat mir ja gesagt das sie kein Attest interessiert

0

Ja - das ist vollkommen normal, dass man eine Rechnung privat zahlen muss. Denn immerhin hat der Arzt ja einen angenommenen Verdienstausfall. Außer du kannst einen geringeren Schaden nachweisen, was aber unmöglich sein dürfte ;p

Wenn du krank bist => zum Arzt, nen Gelben holen & dann der Psychotante schicken. Klingt bekloppt? Ist es auch. Sind ja bekloppten-Doktoren.

Was möchtest Du wissen?