Darf man täglich Pfefferminztee trinken?

2 Antworten

Also täglich eine Tasse zum Frühstück und nicht auf leerem Magen, sondern zusammen mit Brot und Müsli, genieße ich seit vielen JAhren. Ich habe keine Beschwerden und habe mir auch sagen lassen, dass Pfefferminztee belebend wirkt. Ich denke hier gilt die alte Regel, in Maßen ist alles ok!

Bei Dauergebrauch können die ätherischen Öle den Magen reizen, bis hin zum Erbrechen. In der Stillzeit ist Minze milchabbauend, also eher etwas zum Abstillen.

Was möchtest Du wissen?