Darf man Schneelaufen, wenn man bereits einen Schnupfen hat?

1 Antwort

Solche Abhärtungsmaßnahmen sollte man nur in gesundem Zustand machen. Ein geschwächtes Immunsystem, z.B. wenn man eine Erkältung oder ähnliches hat, ist nicht der richtige Zeitpunkt. Das betrifft nicht nur das Schneelaufen sondern auch das kalte Duschen zur Abhärtung oder ähnliche Maßnahmen. Ausserdem, wenn man sowieso schon angeschlagen ist, macht es doch auch keinen Spaß, bei dieser Kälte mit nackten Füßen im Schnee zu stapfen. So etwas macht Spaß, wenn man sich fit fühlt, gut drauf ist etc. Also, einfach auf später verschieben.

Was kann man vorsorglich gegen Erkältungen tun?

...zur Frage

Je schwerer die Erkältung, desto besser das Immunsystem?

Hallo!

Habe eben folgendes gelesen (bzw auch früher schon davon gehört): "Das klingt im ersten Moment etwas paradox: Jemand hat eine besonders schwere Erkältung mit Schnupfen, Husten und Halsschmerzen - und das nur, weil sein Immunsystem richtig gute Arbeit leistet. Die Erkältungsviren dringen unbemerkt in den Körper ein, hängen sich an die menschlichen Zellen und gaukeln diesen vor, dass sie für den Körper nützlich sind. Im Körper angekommen, zeigen die Viren ihr wahres Gesicht und der Körper setzt zum Gegenangriff an, indem er mit Schnupfen und Husten versucht, den Eindringling wieder los zu werden. Wenn man also besonders starken Schnupfen habe, könne man sich trotz der Unannehmlichkeiten also freuen, denn das Immunsystem leiste beste Arbeit, folgert Ackerman." http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_43255390/starke-erkaeltung-dann-haben-sie-ein-gutes-immunsystem.html

Bitte erklärt mir das? Ich bin so gut wie nie krank - d.h. also ich habe ein schlechtes Immunsystem?? Das ist dann doch eigentlich gut?! Wer braucht schon Fieber, Schnupfen usw. Dann wäre es ja besser, ein ganz schwaches Immunsystem zu haben, oder? Ich verstehe es nicht :(

Danke schon Mal im Voraus!

...zur Frage

Seit ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre, bin ich dauerkrank

Hallo Community. Ich habe ein Problem. Hab vor einiger Zeit mit dem Studium begonnen und pendel halt mit Bus und Bahn zwischen zuhause und Uni. Mal davon abgesehen, dass es ziemlich ermüdend ist, bin ich seitdem nurnoch krank. Immer wieder total verschnupft.. Ohren zu, Kopf dicht, Nase nurnoch am laufen, Halsweh usw. Das nervt mich tierisch. Ich denke, das kommt von Bus und Bahn, da man ja grad morgens fast beim Nebermann auf dem Schoß sitzt. Könnt ihr mir sagen, was ich tun kann, um mich zu schützen? Mein Immunsystem ist ganz normal, ich konnte ja auch immer mit vielen Leuten in der Schule zusammen in einem Raum sein, ohne krank zu werden.. Ich achte auch sehr auf Hygiene, hab Feuchttücher, Sagrotan, wasche mir vorm Essen die Hände.. Aber es hilft nichts. Wenn das so weiter geht, fahre ich aus Verzweiflung bald mit mundschutz Zug ^^ kann mir jmd einen guten Tipp geben? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?