Darf man Pickel ausdrücken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man sollte Pickel nicht ausdrücken. Es kommt in den meisten Fällen zu kleinen Vernarbungen und, wenn man Pech hat, auch zu Entzündungen. In diesem Fall ist der Schaden noch grösser und die Bakterien können über die Blutbahn tiefer in Deinen Körper eindringen. Ich weiss nicht, wie Du finanziell bestellt bist, aber vll. hängt gelegentlich mal ein Besuch bei einer Kosmetikerin dran. Hier werden Deine Pickel fachgerecht "entsorgt" und Du bekommst auch Pflege-Tipps an Anleitung, wie Du Dir selbst helfen kannst im Kampf gegen die Plagegeister. Informiere Dich mal! Eine Kosmetikerin ist garnicht so teuer. Ich habe es vor Jahren meiner Tochter schon empfohlen und Ihr, weil sie nicht wollte, einen Gutschein zum Geburtstag geschenkt. Seitdem geht sie regelmässig und ihre Haut dankt es ihr.

Dein Eindruck ist schon richtig, daß Pickel schneller abheilen, wenn der Eiter raus ist. Trotzdem kann ich aus den bereits von bonifaz und sunny genannten Gründen nur davon abraten. Bei einer starken Akne solltest Du ohnehin ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Der Arzt sagt Dir dann auch, wie sich das Spannungsgefühl lindern läßt und gibt Dir Hilfestellung zum schnelleren Verschwinden der Pickel.

Von den anderen gesundheitlichen Risiken mal abgesehen, sind Aknenarben durch unsachgemäßes Herumdrücken eine lebenslange unschöne Erinnerung.

ich würde es nicht mache den wenn man pickel ausdrückt können Naben entstehen du solltest lieber zu hautarzt gehen und dich mal beraten lassen und fragen ob du eine creme bekommst gegen pickel ich bin auch zum hautartzt gegenagen und habe ein crem bekommen das die weg gehen und bis jetzt hat es geholfen !!!

Was möchtest Du wissen?