Darf man Pickel ausdrücken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man sollte Pickel nicht ausdrücken. Es kommt in den meisten Fällen zu kleinen Vernarbungen und, wenn man Pech hat, auch zu Entzündungen. In diesem Fall ist der Schaden noch grösser und die Bakterien können über die Blutbahn tiefer in Deinen Körper eindringen. Ich weiss nicht, wie Du finanziell bestellt bist, aber vll. hängt gelegentlich mal ein Besuch bei einer Kosmetikerin dran. Hier werden Deine Pickel fachgerecht "entsorgt" und Du bekommst auch Pflege-Tipps an Anleitung, wie Du Dir selbst helfen kannst im Kampf gegen die Plagegeister. Informiere Dich mal! Eine Kosmetikerin ist garnicht so teuer. Ich habe es vor Jahren meiner Tochter schon empfohlen und Ihr, weil sie nicht wollte, einen Gutschein zum Geburtstag geschenkt. Seitdem geht sie regelmässig und ihre Haut dankt es ihr.

Dein Eindruck ist schon richtig, daß Pickel schneller abheilen, wenn der Eiter raus ist. Trotzdem kann ich aus den bereits von bonifaz und sunny genannten Gründen nur davon abraten. Bei einer starken Akne solltest Du ohnehin ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Der Arzt sagt Dir dann auch, wie sich das Spannungsgefühl lindern läßt und gibt Dir Hilfestellung zum schnelleren Verschwinden der Pickel.

Von den anderen gesundheitlichen Risiken mal abgesehen, sind Aknenarben durch unsachgemäßes Herumdrücken eine lebenslange unschöne Erinnerung.

ich würde es nicht mache den wenn man pickel ausdrückt können Naben entstehen du solltest lieber zu hautarzt gehen und dich mal beraten lassen und fragen ob du eine creme bekommst gegen pickel ich bin auch zum hautartzt gegenagen und habe ein crem bekommen das die weg gehen und bis jetzt hat es geholfen !!!

Pickel seit keine Pille mehr, HILFE!

Hallo Ihr Lieben,

ich musste vor einigen Monaten die Pille absetzen, welche extra gegen Hautunreinheiten und starker Körperbehaarung wirken sollte. Da meine Leberwerte immer schlechter wurden und ich immer kränklicher, bis mein Immunsystem so schwach war, das meine Ärzte meinten, dass ich die Pille absetzen sollte. Nun habe ich sie abgesetzt und ein für mich besseres Verhütungsmittel gefunden und meine Werte normalisierten sich wieder.

Das einzige, was mich nun fertig macht ist, dass meine Akne anscheinend wieder kommt. Bisher nicht doll, doch ich will es nicht wieder so schlimm haben und weiß einfach nicht was ich tun soll.

Bei meinem Hautarzt dauert es immer 2 Monate bis man einen Termin bekommt und seit zwei Wochen sprießen sie wieder so verrückt, auch die Akne Pickel, noch nur zwei an der Zahl, Schläfe, treten wieder auf. Da ich sehr empfindlich auf die Cremes damals reagiert habe, Haut hat sich geschält und war wegen dem Cortison aufgedunsen.... (Akne Vulgaris wurde damals bei mir festgestellt)

Ich suche letztendlich etwas, was mir hilft gegen Pickel vorzubeugen und so gut wie möglich zu beseitigen. Ohne unbedingt zum Arzt zu müssen und starke Chemie nehmen zu müssen, viellt. habt ihr auch Tipps, wie ich mich besser ernähren könnte, wenn es helfen könnte.

Meine Haut ist in der T-Zone auf der einen Seite sehr sehr Fettig und auf der anderen auch Trocken, sonst trocken und an den Wangen unauffällig.

Freue mich auf Eure Antworten! Liebste Grüße Jara

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?