Darf man nach einem Varizenstripping wirklich 10 Tage nicht duschen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach der Operation sollten Sie so früh wie möglich (spätestens am nächsten Tag) aufstehen und herumlaufen. Durch die dabei in Gang gesetzte „Muskelpumpe“ wird der Abtransport des Blutes verbessert und so der Heilungsprozess gefördert.

Wichtiger Bestandteil der Nachbehandlung ist die Kompressionstherapie, bei der gleichmäßiger Druck auf das Bein ausgeübt und so das „Absacken“ des Blutes in tiefere Regionen verhindert wird. Direkt nach dem Eingriff wird der Arzt über dem Verband einen Kompressionsstrumpf anlegen, der in der Regel bis zum ersten Verbandswechsel belassen wird.

Danach müssen sie noch für mindestens sechs Wochen einen vorher im Sanitätshaus angepassten Gummistrumpf tragen.

Auf Schwimmen und Baden müssen Sie für etwa vier Wochen verzichten, mit dem Duschen sollten Sie bis zur Abheilung der Wunde abwarten.

Leichte sportliche Aktivitäten wie Wandern und Radfahren können Sie schon nach einer Woche aufnehmen. Mit Krafttraining oder intensiver sportlicher Betätigung sollten Sie etwa vier Wochen warten.

http://www.operieren.de/content/e3224/e10/e451/e456/e557/#e579

Danke für das Sternchen!!!!

0

Was möchtest Du wissen?