Darf man mit Herpes (Herpesblase am Mund) Sport treiben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...versorge Deinen Herpes mit Salbe etc.!!!Und wenn Du Dich fit fühlst gehe zum Sport( Andere arbeiten ja auch mit Herpes)!!!Lg v.AH

Ich habe auch manchmal Herpes und mache trotzdem Sport. Ich wüßte nicht was dagegen sprechen sollte, wenn du dich ansonsten fit fühlst! Wenn du dich irgendwie schlapp fühlst oder sogar Fieber hast, solltest du es natürlich besser lassen!

Da sprichst nichts gegen, solange du dich wohl fühlst. Meine Mutter treibt damit nicht so gerne Sport, weil der Herpes dann immer pocht. Aber si hat das auch richtig schlimm.

Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto bei Ramadan

Hallo liebe Lese und Leserinnen,

Wir haben jetzt den Monat Ramadhan (Fastenmonat). Seit knapp 2,5 - 3 Jahren habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion, nehme dafür 88 Thyroxin,anfangs waren es noch 75mikrogramm. Wenn ich faste,habe ich meist trockenen Mund, oft niedrigen Blutdruck,müdigkeit (ist aber normal), aber mein Kopf brummt nicht nach Hunger , letztes Jahr war das eigentlich schwerer. Sollte ich das Fasten lieber sein lassen, zudem hat meine MUTTER HASHIMOTO, sie nimmt auch 88er Thyroxin und fastet ebenfalls. Wie siehts mit Ihr aus,darf sie Fasten,spricht sich was dagegen? Schilddrüse/Nebenniere bezogen

Ich habe im Internet nur folgendes entdecken können: Zitat: "Damit Schilddrüsenhormone richtig verarbeitet werden können, benötigt der Körper das Stresshormon Cortisol. Cortisol wird in den Nebennieren (genauer: Nebennierenrinde) ausgeschüttet, vor allem in Stresssituationen. Bei Schilddrüsenpatienten sind meistens die Nebennieren geschwächt, so dass zusätzlicher Stress - wie es das Fasten für den Körper darstellt - die Nebennieren noch mehr belastet und entweder nicht genügend Cortisol zur Verarbeitung der Schilddrüsenhormone oder zur Stressbewältigung zur Verfügung steht. Diese Situation ist für den Betroffenen extrem schlecht, da dieser Zustand Symptome hervorruft. Kopfschmerzen ist z. B. nur ein Symptom. Du solltest also unbedingt auf das Fasten verzichten und regelmäßige Mahlzeiten zu Dir nehmen!" Zitat ende, Quelle : http://www.gutefrage.net/frage/fasten-b ... erfunktion

Ist es wirklich so schlimm, so dass die Eigenproduktion sich lahmlegen würde etc..,weil man keine Nahrung und Flüssigkeit zu sich genommen hat zwischen einm Zeifenster von 05:00- 22:00 Uhr, bei einer Fastenzeit von 30 Tage.

ich bedanke mich im voraus

...zur Frage

Kann Herpes für immer verschwinden, wenn ich mein Immunsystem stärke??

Hallo, ich leide schon seid meiner Kindheit an Lippenherpes. Mein Immunsystem ist nicht so stark. Ich werde öfters krank oder fühle mich schlapp. Ich möchte ein stärkeres Immunsystem bekommen, um Krankheiten und natürlich auch Herpes zu umgehen..

Wie stelle ich das am Besten an? Ich habe gehört, dass Sport das Immunsystem stärken soll. Ich habe vor einigen Wochen auch mit Fitness etc. (Muskeltraining, Yoga..) angefangen und fühlte mich nach dem Training auch viel besser. Aber ich konnte in den letzten Tagen nicht so viel trainieren, da ich für viele Klausuren lernen musste und noch muss und ein paar Präsentationen vorbereitet habe (11. Klasse) da war ich schon etwas gestresst..dann kommt es noch, dass ich krank wurde und wieder Herpes bekommen habe.. :-(

Wer kann mir helfen? :-)

...zur Frage

Problem mit Einlagen, Schmerzen und Muskelverspannungen = purer Stress und Trauer

Hallo ich hab ein großes Problem und hoffe hier eine Lösung oder einen guten Tipp zuerhalten, Es fing an als ich Schmerzen an meiner linken Körperhälfte hatte und starke Verspannung von Fuß bis Hals, Mir wurden Orthopädische Einlagen verschrieben. Habe Orthopädische Einlagen für beide Füße bekommen obwohl ich nur an meinem linken Fuß Schmerzen hatte. Diese Einlagen trug ich dann so c.a. 4-5 Wochen bis es garnicht mehr ging. Und zwar an der Seite wo ich ein Problem hatte und zwar an meinem linken Fuß wurde es besser. Meine Muskel fingen an richtig zu arbeiten und die Verspannung gingen weg. Leider an meinem Fuß wo ich nie Schmerzen Probleme hatte bekam ich welche und zwar ziemlich starke. Ich hab versucht die Einlagen weg zu lassen doch die Schmerzen blieben und mein rechter Fuß hat sich verformt und die Muskellatur wurde stark geschwächt und dies ging über den ganzen Körper. Dies hab ich meinem Orthopäden erzählt und er meinte das sollte eigenltich nicht so sein und hat mir ein neues Rezept für Einlagen aufgeschrieben. Ich hab mir dann wo anders Einlagen machen lassen doch die Einlagen hatten garnicht geklappt. Dies hab ich ein weiteres mal versucht doch wieder bekam ich Einlagen mit den ich nicht zurecht kam. Der Schuhtechniker meinte so einen Fall wie mich hatte er noch nie dass jemand so empfindlich auf Einlagen reagiert und meinte ich soll mal zum Neurologen gehen. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll und bin verzweifelt da ich für meinen rechten Fuß irgendwie keine passende Einlage finde und ich damals keine Probleme hatte und jetzt welche habe. Links habe ich ja jetzt eine Einlage die meinem Fuß gut tut. Ich wollte fragen ob ihr irgendwelche vorschläge habt oder Ideen. Ich bin 17 Jahre alt 193 cm groß und mache eigentlich sehr viel Sport( zur Zeit ja nicht viel wegen meinem Problem da ich beim Sport schmerzen bekomme).

Kennt zufällig wer einen guten Orthopäden in Hannover der sich auf mit Einlagen auskennt und mir helfen kann?

...zur Frage

Orthopädische Einlagen, Muskelverspannung, Fußfehlstellung

Hallo ich hab ein großes Problem und hoffe hier eine Lösung oder einen guten Tipp zuerhalten, Es fing an als ich Schmerzen an meiner linken Körperhälfte hatte und starke Verspannung von Fuß bis Hals, Mir wurden Orthopädische Einlagen verschrieben. Habe Orthopädische Einlagen für beide Füße bekommen obwohl ich nur an meinem linken Fuß Schmerzen hatte. Diese Einlagen trug ich dann so c.a. 4-5 Wochen bis es garnicht mehr ging. Und zwar an der Seite wo ich ein Problem hatte und zwar an meinem linken Fuß wurde es besser. Meine Muskel fingen an richtig zu arbeiten und die Verspannung gingen weg. Leider an meinem Fuß wo ich nie Schmerzen Probleme hatte bekam ich welche und zwar ziemlich starke. Ich hab versucht die Einlagen weg zu lassen doch die Schmerzen blieben und mein rechter Fuß hat sich verformt und die Muskellatur wurde stark geschwächt und dies ging über den ganzen Körper. Dies hab ich meinem Orthopäden erzählt und er meinte das sollte eigenltich nicht so sein und hat mir ein neues Rezept für Einlagen aufgeschrieben. Ich hab mir dann wo anders Einlagen machen lassen doch die Einlagen hatten garnicht geklappt. Dies hab ich ein weiteres mal versucht doch wieder bekam ich Einlagen mit den ich nicht zurecht kam. Der Schuhtechniker meinte so einen Fall wie mich hatte er noch nie dass jemand so empfindlich auf Einlagen reagiert und meinte ich soll mal zum Neurologen gehen.

Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll und bin verzweifelt da ich für meinen rechten Fuß irgendwie keine passende Einlage finde und ich damals keine Probleme hatte und jetzt welche habe. Links habe ich ja jetzt eine Einlage die meinem Fuß gut tut.

Ich wollte fragen ob ihr irgendwelche vorschläge habt oder Ideen. Ich bin 17 Jahre alt 193 cm groß und mache eigentlich sehr viel Sport( zur Zeit ja nicht viel wegen meinem Problem da ich beim Sport schmerzen bekomme)

...zur Frage

wieder umgekippt

es ist nun das 3. mal! Ich kippe um weil mir schwindelig wird aber ich verliere nie das bewusstsein! Mir wird nur kurz davor übel. In den letzten Tagen wurde es noch schlimmer... meine beine, arme alles ist schwer. Mir ist ständig schwindelig. Mein Magen blubbert, ich habe ein Hungergefühl aber kein Appetit. Ich esse und esse(z.B banane zwischen durch, Brezel, Schockostängel) aber nichts macht diesen Hunger weg..erst wenn ich was heisses gegessen habe und dann auch nur für 1h. Das blöde ist nur: "Wieso bin uch trotzdem nur 55kg bei 177cm?" Meine Freundinen sagen mir sogar schon, dass ich mehr esse als sie und trotzdem so dünn bleibe. Sport fällt mir sehr schwer. Was kann ich tun? wieso sagen die ärzte alles ist normal..aber wieso ist dieser heisshunger im bauch da aber im mund nicht? Ach ja wenn mein magen anfängt zu knurren und ich in den nächsten 5-10min nichts esse, fängt es an meinen Körper durchzuschütteln und mir wird schwarz vor Augen... ach mann..mein 2. psychiater gibt auf weil sie nicht weiter weiss..Angst habe ich nicht...erst im Moment wenn mir schwindelig wird. Panikattacken habe ich auch nicht..

...zur Frage

Empfinldlicher Magen Überlkeit, Durchfall was machen ?

Hallo, und zwar hab ich folgendes Problem, in letzter Zeit Reagiert mein Magen sehr empfindlich, mein Magen macht andauernt so komische Geräusche, selbst mein Freund hat mich schon drauf angesprochen. Heute Nacht bin ich aufgewacht weil mir ganz plötzlich Übel war ( mit der Überkeit und schwindel hab ich desöfteren zu tun), ich wollte mich Übergeben, und in meinem Mund bildet sich denn immer soetwas wie Wasser, ich denke ihr kennt soetwas. Auch wo ich letztens Joggen war hab ich das Gefühl gehabt das mein Magen sich von Innen bewegt ich konnte es richtig spüren, und es hat wieder voll laute Geräusche gemacht. Ab und zu hab ich auch das Gefühl das sich mein Magen zusammen zieht. Durchfall habe ich auch zwischendurch. Fieber hab ich aber keinen. Nochmal zu mir selber, ich bin 1,80 wiege 62 Kg ernähre mich Gesund und treibe Sport. Ich achte also sehr auf meinem Körper. Muss telweise wenn ich was gegessen hab und ich merke das es meinem Magen nicht gut tut wieder ausspucken. Dann geht es mir meistens besser. ich will es garnicht, teilweise bleibt mir dann aber garnichts anderes übrig.

Ps: ich bin nicht schwanger

Lg Virginia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?