Darf man mit Fußpilz in die Sauna?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde -mit rücksicht auf die anderen saunagänger- warten, bis dein fußpilz abgeheilt ist.

übrigens > pilze LIEBEN ein feuchtes warmes milieu > und du würdest dir deshalb (wg.evtl. eintretender verschlimmerung) selbst auch keinen gefallen damit tun.

Klingt vernünftig, aber gib doch mal in die Suchleiste oben "Fußpilz Dein Freund" ein, da lernst Du eine ganz andere Sichtweise kennen. ;o)

0
@Freyja

hi evistie,

ich weiß, im 1. augenblick klingts echt lustig > "dein freund der fußpilz" > aber ich glaube, WAS damit eigentlich ausgedrückt werden will > hör auf deinen körper > was er dir "sagen" will!

ein fußpilz wird wahrscheinlich eher einen geschwächten organismus befallen > als einen gesunden, stabilen. wenn man sich in einem "schlechten körperlichen zustand" befindet, hat der pilz ein "viel leichteres spiel".

pilze können also quasi als SIGNAL betrachtet werden, dass mit dem körper "etwas nicht stimmt". z.b. > wenig schlaf, streßsituationen, falsche ernährung, schwaches immunsystem etc...etc.. sind förderlich für fußpilz.

natürlich MUSS man den fußpilz behandeln, weil ja daraus auch ein nagelpilz entstehen kann...

ABER > man sollte ihn nicht "als gegeben" hinnehmen, sondern mal drüber nachdenken, WAS man in seinem leben evtl. "verändern" könnte (grade, wenn man öfter unter fußpilz zu leiden hat), um GESÜNDER zu werden > bei der ernährung angefangen....

natürlich spielt auch die körperliche hygiene eine rolle.


hier die aussagen eines hautarztes zum thema > fußpilz:

Bei Patienten mit Durchblutungsstörungen ist die Blutversorgung besonders an Händen und Füßen verringert.

Ständig kalte Füße und verminderte Abwehrkräfte sind wahrscheinlich die Gründe, warum diese Patienten ein erhöhtes Risiko für Fußpilz-Erkrankungen haben.

Patienten mit einem geschwächtem Immunsystem - z.B. nach einer Krankheit oder einer längeren Behandlung mit Antibiotika - verfügen häufig nicht mehr über genügend Abwehrkräfte, um Pilze und andere Krankheitserreger von sich fernzuhalten

http://hautarzt-dr-schaart.de/pdfhautundhaare/nagelmykosen.pdf

0

Was möchtest Du wissen?