Frage von Nazli, 31

Darf man mit einem Bandscheibenvorfall in den Urlaub?

Hallo, ich bin seit 2 Wochen Krankgeschrieben. Bandscheibenvorfall! Mein Behandelnder Arzt meinte, dass das mit meiner Krankmeldung noch eine weile gehen wird. Ich Arbeite in der Küche und soll nicht schwer heben und gebückt Arbeiten. Das ist der Grund der Krankmeldung. Wir wollten in zwei Wochen für 3 Wochen in den Urlaub. Strandurlaub, Erholungsurlaub. Jetzt ist meine Frage ob ich das überhaupt darf?

Antwort
von Winherby, 24

Zwei Dinge müssen während einer Krankschreibung gewährleistet sein:

1. Es darf durch diese Urlaubsfahrt keinesfalls eine Heilbehandlung unterbrochen werden. Denn das würde die Heilung verzögern und muss vom Arbeitgeber nicht akzeptiert werden.

2. Man darf während einer Arbeitsunfähigkeit alles tun, was die Situation des Krankheitsverlaufs nicht verschlimmert. Das muss also nicht unbedingt das heimische Sofa oder Bett sein. Bewegung soweit wie möglich, z. B. schwimmen, radeln oder walken/spazieren, darfst Du auch in Spanien, wenn es der Genesung dient.

VG

Antwort
von GesHund, 15

Du darfst alles. Wer soll dir das denn verbieten?
Achte aber auf dein Körpergefühl und treffe die Entscheidung nicht mit dem Kopf sondern mit dem Bauchgefühl.

Antwort
von kreuzkampus, 13

Diese Frage wird Dir Dein Arzt beantworten. Ohne dessen Okay solltest Du das keinesfalls machen! Unabhängig davon: Ich glaube nicht, dass Dein Chef und Deine Kollegen auch nur einen Funken Verständnis dafür hätten, wenn Du in dieser Zeit drei Wochen Strandurlaub machen würdest. Aber das ist keine juristische Sache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten