Darf man ein neugeborenes Baby ganz ausziehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Deine Freundin macht es schon ganz richtig. Jetzt im Sommer, bei den warmen Temperaturen, reicht es , wenn man das Baby luftig und leicht einkleidet, ein Hemdchen oder Body ist am besten, darüber ein dünnes Tuch oder noch besser nur ein leichter Sommerschlafsack aus Baumwolle.

Überhitzung ist beim Baby immer zu vermeiden, da es das Risiko des plötzlichen Kindstod( SIDS) erhöhen kann.

DANKE* * *für den Stern

0

Das ist genau richtig, wie es Deine Freundin macht! Sonst bekommt das Kleine einen Hitzestau. (Am besten auch noch ohne Windel.)

Das ist leider der Fehler vieler Eltern, daß sie ihre Kleinen zu warm anziehen, und dann wird es krank.

Achte mal darauf, auch wir "Großen" werden aggressiv, wenn wir schwitzen.

Wenn es heiß ist, dann schwitzt auch ein Baby. Das Kleine ausziehen, möglichst auch die Windeln, eine Windel unterlegen ist gut und strampeln lassen. Das wichtigste dabei ist, dass das Baby keine Zugluft abbekommt. Im Wagen oder Babykörbchen ist es am besten aufgehoben und kann so eine ganze Zeit unbekleidet liegen. Wichtig ist es aber, dass ständig abgeklärt wird, dass das Baby sich nicht kalt anfühlt. Ein dünnes Baumwollhemdchen und eine Windel sind dann sinnvoll. So kann das Baby bei großer Hitze tagsüber ständig bekleidet sein.

Juckreiz ohne Ausschlag, überall, bei wärme wird es schlimmer

Hallo ihr lieben, ich hätte eine Frage,

Ich habe nun seit insgesamt 9 Wochen einen "Ausschlag" der nicht wirklich einer ist, es sind ab und zu erhöhte Pünktchen da, die aber weder rot sind (außer vom kratzen) noch eitrig sind. Es juckt wie die Hölle, am schlimmsten ist es, wenn es warm ist (z.B. im Bett) und am schlimmsten wenn ich dusche. Am liebsten würde ich mir die Haut abziehen, damit es endlich aufhört. Begonnen hat das ganze jedoch ganz leicht nur an den Händen, zwischen den Fingern und wanderte dann unter die Achseln über die Brust, den Bauch entlang bis zu den Ober- und Unterschenkeln. Was ich komisch finde, im Gesicht habe ich es nicht, nur einmal für einen Tag am Kinn. Ich habe am Montag einen Allergie-Test-Termin, da lasse ich mich durch alle Lebensmittel checken (obwohl ich meine Ernährung nie umgestellt habe), ich dachte es wären Orangen, aber die esse ich auch seit zwei Wochen nicht mehr. Am Freitag darauf habe ich einen Gyn-Termin, meine Mom meint nämlich, dass es eine Geschlechtskrankheit sein könnte (das kann ich mir nicht vorstellen, aber okay). Nur ich wollte wissen, wer mir etwas sagen kann, denn ich habe sogar Allergietabletten, eine Aloe-Vera-Cortison-Mischung und Fenestil-Tabletten (gegen den Juckreitz) probiert, aber es hat gar nichts geholfen. Ach und wenn ihr irgendwas mit dem Waschmittel sagt, dann kann ich euch enttäuschen, ich und meine Mom haben nie die Waschmittel geändert, es blieb bei Ariel und ich hab die alten mit der neuen Packung verglichen, es sind die gleichen Inhalte. Wegen dem Ortwechsel habe ich es auch probiert, ich habe eine Woche in meiner Wohnung verbracht, eine Woche bei meiner Oma, eine Woche bei meiner Mom und eine Woche im Gartenhaus von meiner Mom, aber es wird nicht besser, egal was ich probiere, ich verzweifel schon richtig...

Bitte helft mir, irgendwie... mein Hautarzt kann leider auch nichts erkennen...

P.S.: Wie kann man im Blut nachweisen ob etwas nicht stimmt? Bzw. welche Anzeichen kann man sehen (Werte) ausgenommen die Leberwerte - die sind bei mir nämlich normal, ich habe nur eine leichte Entzündung im Körper...

...zur Frage

Kühlt Eis oder wird es einem danach nur noch wärmer?

Bei kalten Getränken heißt es ja dass sie nur kurz kühlen und man danach noch mehr schwitzt, daher soll man eher Warmes trinken wenn es heiß ist. Heißt das dann auch, dass Eis eigentlich eher ungünstig ist, wenn man sowieso Probleme mit der Hitze hat?

...zur Frage

Können Babys schwitzen?

Wie sollte man Neugeborene bei warmen Wetter richtig kleiden? Können sie schwitzen und somit signalisieren, dass sie zu warm angezogen sind?

...zur Frage

Ist bei Babys Leukämie heilbar?

Eine Freundin hat vor einem halben Jahr ein Baby bekommen. Nach 3 Monaten hat sich herausgestellt, das es Leukämie hat, wahrscheinlich schon von Geburt an. Wie gut ist da bei Babys die Heilungsrate? Ich traue mich das nicht meine Freundin zu fragen. Bestehen Chancen, dass das Baby ganz gesund wird?

...zur Frage

Wieso Kopfschmerzen nach dem Joggen?

Hallo, weiß jemand wieso man Kopfschmerzen nach dem Joggen bekommen kann? Wenn die Sonne scheint und es warm ist, trage ich schon eine Kopfbedeckung. Was kann es noch sein?

...zur Frage

Ausschlag am Mund meines Babys?

Um den Mund herum ist mein Baby immer sehr wund und rot. Kann das an der Spucke liegen oder dem Schnuller? Was sollte man da tun oder ist das in Maßen ganz normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?