Darf man ein 6 Wochen altes Baby mit Sonnencreme einreiben?

3 Antworten

Ich schließe mich Alois an. Man ein Baby in dem Alter schon mit Sonnencreme einreiben. Es gibt ja nun extra Cremes für Babyhaut und die sind sehr sanft. Auf jeden Fall einen Sonnenbrand vermeiden!!! Hut und T-shirt unbedingt auch anziehen.

Eigentlich sollte man so kleine Babys mit gar nichts einreiben. Wenn es sich aber nicht vermeiden lässt, sind spezielle Kinder-Sonnenschutzmittel angesagt. Die Sonnenmilch von Annemarie Börlind ist z.B. sehr gut, die haben wir auch für unseren Kleinen. Nur nicht beim Preis erschrecken:) Den ist es aber wert.

Liebe/r vronerl,

zwar wird immer wieder gesagt: nein, da sind ja soooo viele Stoffe drin, die dem Baby vielleicht schaden könnten.....

aber: besser ist es sicher, Sonnencreme zu verwenden, und das Baby ist geschützt, als einen Sonnenbrand bei einem noch so winzigen Erdenbürger zu riskieren !

Hinweis: Wie du ja sicher schon weißt, sollten Babies in diesem Alter keinesfalls der prallen Sonne ausgesetzt werden.

Liebe Grüße, Alois

Sonnenschutz - Haltbarkeit

Hallo zusammen,

da ich eine sehr empfindliche Gesichtshaut habe, kaufe ich mir dafür immer den Sonnenschutz aus der Apotheke (vom Hautarzt empfohlen). Diese speziellen Sonnenschutzmittel sind allerdings ja nicht gerade günstig.

Jetzt habe ich gerade mal nachgesehen, ob ich noch was zuhause habe. Da habe ich eine Tube (LSF 30, noch 3/4 voll) gefunden, allerdings weiß ich nicht mehr, ob die aus dem letzten oder vorletzten Jahr ist. Als Haltbarkeitsdatum steht 06/12 drauf. Die stand auch immer kühl und Lichtgeschützt unten im Kleiderschrank.

Eigentlich bin ich ja nicht so pingelig, was so ein MHD angeht, denn oft sind die Produkte danach ja auch noch gut. Und das ist ja nun wirklich erst gerade abgelaufen.

Aber da ich zuletzt mal wieder eine massive Entzündung im Gesicht hatte, die jetzt nach über 2 Monaten endlich weitgehend verheilt ist, bin ich doch etwas vorsichtig.

Was meint ihr, kann ich diese Sonnencreme noch verwenden?

Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Schadet selbstbräunende Creme der Haut oder kann man sie bedenkenlos nehmen?

Meine Beine werden überhaupt nicht mehr braun in der Sonne und ich möchte gerne Selbstbräuner nehmen.Trocknet der die Haut aus oder ist er empfehlenswert?

...zur Frage

Hautausschlag - Unverträglichkeit?

Hallo!

Vor einigen Tagen hatte ich mich im Urlaub vor einer Wanderung mit einer Art "Anti-Brumm" (das Produkt von Aldi) eingeschmiert (an den Armen und Beinen), außerdem mit Sonnencreme (Ladival für sensible Haut). Die Sonnencreme hatte ich auch sonst immer und habe sie auch immer vertragen. Am Nachmittag bekam ich plötzlich einen Ausschlag an den Armen. Es kamen ganz kleine Bläschen, die wahnsinnig gejuckt haben. Am Abend nach dem Duschen habe ich dann gleich Fenistil aufgetragen, aber das Jucken und die Bläschen wurden nur wenig besser. Auch an den folgenden Tagen gingen die Bläschen nur unwesentlich weg und traten meist nachmittags wieder deutlicher auf. Auch der Juckreiz wurde bis heute nur gering weniger. Das Anti-Brumm hatte ich sicherheitshalber nicht mehr verwendet. Komischerweise beschränkt sich das alles auf die Unterarme und Handrücken. An den Oberarmen oder Beinen habe ich nichts.

Könnte es da einen Zusammenhang zwischen diesem Anti-Brumm und Sonneneinstrahlung geben und dadurch der Ausschlag kommen? Oder eher im Zusammenspiel von Anti-Brumm und Sonnencreme? Oder kann das nur von der Sonne kommen? Ich nutze allerdings immer mindestens LSF30, meist eher 50. Wobei ich das Jucken und das erneute deutlicher werden der Bläschen auch gestern bei Regen und Kälte hatte.

Ich bin da echt ratlos. Kühle die Arme zwischendurch, wenn der Juckreiz stark ist und schmiere die schlimmsten Stellen mit Fenistil ein.

Ich habe auch sonst nichts verändert, womit ich mir das erklären könnte, also keine anderen Medikamente oder so. Mir ist auch bisher keine Sonnenallergie bekannt.

Habt ihr da vielleicht eine Idee, was das sein könnte?

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Muß Kinderhaut auf einen Urlaub an der Nordsee vorbereitet werden?

An der See soll ein besonders gutes Klima für Hautkranke Menschen herrschen. Muß ich dann meine Kinder irgendwie auf einen Urlaub an der Nordsee vorbereiten, also mehr mit ihnen an die Sonne gehen, Sonnencreme etc. oder ist das in diesem gesunden Klima nicht notwendig?

...zur Frage

Ist Männerhaut genauso empfindlich wie die der Frauen?

Müssen wir uns im Sommer genauso oft mit Creme einreiben und auch einen hohen LSF wählen? Gibt es keine Unterschiede?

...zur Frage

Schützt Sonnencreme auch vor Altersflecken?

Hey mit zunehmenden Alter bekomme ich Altersflecken, wenn ich mich in der Sonne aufhalte. Deswegen gehe ich nicht mehr so oft in die Sonne wie früher. Was ist eigentlich mit Sonnencreme: Schützt sie nur vor Sonnenbrand oder auch vor Altersflecken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?