Darf man Baldrian mit anderen Beruhigungsmitteln kombinieren?

3 Antworten

Das darf man kombinieren. Nur wenn du unterschiedliche Schlafmittel kombinieren möchtest musst du aufpassen. Das geht nicht ohne weiteres.

Laut meines Arztes kann man Baldrian beruhigt mit echten Schlafmitteln zusammen nehmen. Ich selber nehme http://zopiclon.net/ und dazu gelegentlich Baldrian. Schon seit einer längeren Zeit. Ich kann keine schlechten Erfahrungen berichten. Dennoch solltest du bei zweifeln immer deinen Arzt fragen, sowas geht auch per Telefon.

Du solltest diese Kombination besser mit deinem Arzt absprechen. Normalerweise ist es nämlich so, dass unter der Einnahme von Baldrian, oder anderen pflanzlichen Beruhigungsmitteln, keine chemischen Schlafmittel zusätzlich eingenommen werden sollten. Es gab nämlich schon Fälle, bei denen es bei solchen gleichzeitigen Einnahmen zu Wechselwirkungen kam, etwa in Form von Atemproblemen.

Medikament Neurapas und Venlaflaxin zusammen nehmen?

Hi zusammen. Ich nehme wegen starken Depressionen das Antidepressivum Venlaflaxin ca. 110mg täglich und wollte nun was zum besser schlafen bzw. generell für bessere Stimmung noch das pflanzliche Medikament Neurapas nehmen.

Kann man das zusammen nehmen, also parallel am Tag beides? Der Apotheker meinte jedenfalls das würde gehen, aber habe etwas Angst, weil im Internet steht, dass man eine Serotonin Überdosis haben kann, was sogar tödlich enden kann O.O Habt ihr da Erfahrungen oder eine ahnung?

Danke schonmal!

...zur Frage

Hin-und hergerissen

Liebe Leute, habe mal eine Frage bezüglich der Hormoneinnahme in den Wechseljahren. Ich bin vor vier Jahren, ich war 40 Jahre alt, von einem Tag auf den anderen in die Wechseljahre gekommen. Ich habe mich nun vier Jahre durch Beschwerlichkeiten gequält, bis ich nicht mehr konnte. Nicht nur meine körperlichen Beschwerden nahmen zu, sondern auch meine seelischen. Nun war ich vorgestern bei meiner Frauenärztin, von der ich mich beraten ließ. SIe riet mir zu einer Kombination aus Gel und und Progesterontabletten. Ich war froh über meinen Entschluss, aber nachdem ich die Beipackzettel las, wieder desillusioniert. Da ich eh hypochondrisch veranlagt bin, fühle ich mich nun wegen dieser massigen Nebenwirkungen total verunsichert. Ich nehme die Hormone weiter, weil ich endlich wieder die Lebensqualität haben möchte, die ich vor den Wechseljahren hatte. Doch die Ungewissheit bleibt-wem geht es ähnlich? Was soll ich tun?

Liebe Grüße an euch dort draussen, eure micrich

...zur Frage

Zustand nach Crossover-Bypass; kalte Füße

Hallo liebe Experten, ich hatte vor 11 Tagen eine Cross-over-Bypass-Op, bei der auch ein Stent gemacht wurde. Ich hatte im Krankenhaus immer schön warme Füße und nun bin ich zu Hause und die Füße sind sehr kalt. Aber der Bypass pumpt und ich fühle mich auch gut. Es ist auch kalt, aber ich habe 2 Paar Socken und liege unter einer warmen Decke. Trotzdem sind die Füße kalt. Auch wenn ich Gehübungen mache und die Zehen bewege. Ist das normal, weil sich noch alles einpendeln muss? Ich bin etwas verunsichert. Ich nehme auch nur Plavix, da ich von der Kombination mit ASS Magenbluten bekommen hatte, was die Gabe von 2 Blutkonserven letzten Sonntag nötig machte. Ich hatte einen Verschluss und eine Stenose; beides eine Folge von 70 Bestrahlungen im Beckenbereich nach einer Krebserkrankung vor 6 Jahren. Laut operierenden Gefässchirurgen habe ich ansonsten hervorragende Venen. Ich rauche nicht, habe kein Übergewicht, Kein Diabetes, oder sonstige Risikofaktoren. Ich bin auch erst 43 Jahre alt... Vielen Dank fürs Lesen und evtl. Antworten. Ich bin so verunsichert und hoffe, Sie können mich etwas beruhigen.

Liebe Grüsse Bettina Stuhr

...zur Frage

Antidepressiva mit Schmerzopiaten kombinierbar/ verträglich?

Hallo, meine Frage dreht darum, ob sich gewisse Medikamente untereinander vertragen. Was ich zur Zeit nehme ist Targin 10/5mg 2x täglich und bei Bedarf Ibuprofen 800mg wegen Coxarthrose usw. Das Targin nehme ich seit 2 Wochen, Tramadol nahm ich ein Jahr lang. Seitdem ich Tramadol durch das Targin ersetzen musste, merke ich aber das mir die Wirkung vom Tramadol fehlt, weil sich Tramadol auf den Serotononspiegel auswirkt(hoffe das ich das richtig schrieb) und ich mich schlapp/ depressiv fühle. Deshalb möcht ich gern wissen, ob es in solchen Fällen die Möglichkeit gibt sich vom Hausarzt ein Antidepressivum zusätzlich verschreiben lassen kann oder ob man dazu erst zu einem Psycho Doctor in die Sprechstunde muss, bzw. weiß ich aber auch gar nicht ob sich Targin mit Antidepressiva überhaupt verträgt, da sich Targin schon auf die Atmung auslegt und Antid. das auch tun soweit ich weiß. Das wären meine Frage, Danke fürs Antworten.

...zur Frage

Kann die Einnahme von L- thyroxin Anämien hervorrufen

Ich habe in den letzten 2 Jahren jedes Mal eine anderes L Thyroxinpräparat in der Apotheke erhalten, obwohl die Ärztin immer das Gleiche verschreibt, die Apotheke sagt es seien die gleichen Wirkstoffe enthalten, da ich erst keine Schwierigkeiten hatte, habe ich es so hingenommen. Seit vor Carl 18 Monaten ging ich wegen unerklärlicher Kurzatmigkeit zum Arzt, nach Kontrolle beim Kardiologen, alles ok, würde das Blut untersucht und ich hatte ganz niedrige Werte, d.h. Anämie, Dank Eisentabletten wurde es besser zwischenzeitlich aber wieder andere L-Thyroxin Tabletten, im Januar wieder die Kurzatmigkeit und Kontrolle der Bletwerte, jetzt sparen die Werte noch niedriger unter 8 , Alle Untersuchungen Magen-Darmspiegelung, Lunge alles wurde überprüft. Meine Frage: kann dies von wechselnden L-thyroxinpräparaten kommen. Ich nehme sonst keine Tabletten, lebe sehr gesund.

...zur Frage

7 Wochen keine Müdigkeit durchs NICHTRAUCHEN,was kann ich tun ?

Ist dass noch normal,seit 7 Wochen rauche ich nicht mehr.....nehme zur Unterstützung Nikotin kaugummi....ich werde nicht müde,kann keine Nacht schlafen....bin nicht fähig zu arbeiten.keiner hilft...Baldrian versucht aber hilft nicht....was kann ich nur machen.Am Tag völlig müde und keinen normalen Alltag mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?