darf ich zwei wein trinken wenn ich blutverdünne nehme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt darauf an, aus welchem Grund du blutverdünnende Medikamente nehmen mußt.

Als Beispiel sei genannt:

" Viele Betroffene, die an Bluthochdruck leiden, nehmen zusätzlich ein blutverdünnendes Arzneimittel ein...

Betroffene, die an Bluthochdruck leiden, sollten auch im Umgang mit Alkohol bedachtsam sein. Der Alkohol kann sowohl den Blutdruck ansteigen lassen, als auch zu starken Blutdruckabfällen führen."

http://www.medizinfo.de/arzneimittel/pharmakokinetik/pharmakodynamische_wechselwirkungen.shtml

Solche Zusammenhänge solltest du schon beachten, wobei es natürlich auch auf die Menge des Alkohols ankommt (

"zwei wein

" - Gläser? Flaschen?) und darauf, wie oft du ihn zu dir nimmst.

Du kannst ruhig 2 kleine Wein trinken, das wird sogar von der Herzstiftung genehmigt. Beobachte aber deinen Körper und Herz, wie du ihn verträgst.

Ich zb. kann sowas nicht trinken, dann bekomme ich sofort Herzrhythmusstörungen.

hab auch gehört, dass es eher zuträglich ist, aber ruf doch kurz den Hausarzt an, der sollte das wissen :)

Geferlich ist auf jeden Fall deine Rechtschreibung. Der dahingerotzte Text ohne Satzzeichen.

sär geferlich

Was möchtest Du wissen?