Darf ich während der Anpassung eines Implantates den Zahnarzt wechseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest auf jeden Fall vorher mit Deiner Krankenkasse Rücksprache halten.schließlich hat sie den Heil- und Kostenplan genehmigt für diesen Zahnarzt. Ihm steht auf jeden Fall ein Teil der Kosten zu, er hat Abdrücke gemacht usw. Geld bekommt er erst bei abgeschlossener Behandlung. Wenn du jetzt wechselst muss m.E. deine Kasse zustimmen, aber du solltest auf jedenj Fall versuchen, schließlich sind es deine Zähne. Ob noch Kosten auf Dich zukommen weiß ich nicht, kommt wahrscheinlich drauf an, wie weit die Behandlung bis jetzt fortgeschritten ist und wie kooperativ Dein jetgziger Zahnarzt ist.

Ich würde sagen das kommt drauf an, wie viel man schon gemacht hat. Wenn du wirklich sehr unzufrieden bist, solltest du ihn so oder so wechseln, auch wenn du irgendwas mehr bezahlen musst.

Röntgenbilder etc. kannst du aber auch von deinem aktuellen Zahnarzt mitnehmen, die hast du schliesslich bezahlt, also gehören sie dir. Ich frag mich eher, ob ein anderer Zahnarzt einen Patienten mit schon angefangener Behandlung einfach so übernehmen will. Also erst einen anderen Zahnarzt fragen, bevor du deinem sagst, dass du mit ihm nicht zufrieden bist (ausser ein Gespräch könnte helfen)

Darf Zahnarzt einfach mehr abrechnen?

Habe bei meinem Zahnarzt eine Mehrkostenvereinbarung (da ich GKV-versichert bin) für hochwertige Kompositfüllungen an 6 Zähnen unterschrieben.

Jetzt kam eine Rechnung für ganze 15 (!) Zähne. Habe eine Zahnzusatzversicherung die normalerweise diese Füllungen zu 100% erstattet, diese hätte mir die Erstattung auch schon zugesagt, allerdings mit einigen Abzügen, da zusätzliche GOZ Ziffern (GOZ 2030, 4050/55 und 4070/75) abgerechnet wurden, die laut der Zahnzusatzversicherung nicht zur Füllung selbst gehören und nicht erstattet werden. Werde morgen natürlich nochmal bei meinem Zahnarzt anrufen.

Jetzt meine Fragen:

  • Muss sich der Zahnarzt nicht an die Mehrkostenvereinbarung halten und kann statt 6 einfach 15 Zähne füllen (wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es auch gar keine 15 Füllungen waren)?
  • Kann er auch einfach diese zusätzlichen GOZ Ziffern abrechnen und dem Patienten sagen, man macht nur Füllungen?
  • Was soll ich machen, falls das kein Irrtum ist laut Zahnarzt?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?