Darf ich Sport machen, wenn ich Antibiotika einnehme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst mit Sport wieder anfangen, aber nicht zu anstrengend. Der Körper muss sich weiter regenerieren. Bei Ausdauertraining würdest du in dem früher sogenannten "Fettstoffwechseltraining" bleiben (also niedriger als beim normalen Konditionstrainingsbereich), beim Krafttraining würdest du Gewichte nehmen die 20-30% unter dem normalen Bereich liegen und dennoch nur genauso viele Wiederholungen machen. Für das Flexibilitäts- und Koordinationstraining, z.B. auch beim Yoga, gibt es keine Einschränkungen mehr. So lange etwas nicht zu anstrengend ist, ist es ok.

Grundsätzlich sollte man sich nach einer Infektion, die eine Antibiotkaeinnahme erfordert mit Anstrengungen vorsichtig sein. Aber man muss deswegen nicht unbedingt das Bett hüten oder zumindest die Couch, wenn man sich wieder besser fühlt. Bewegung an der frischen Luft fördert die Regeneration. Bei Kälte immer gut eingepackt. Auch gymnastische Übungen oder Yoga sind sicher nicht schlecht. Aber immer in Maßen!! Du solltest dabei nicht allzusehr ins Schwitzen kommen. Sonst könntest du einen Rückfall bekommen.

Was möchtest Du wissen?