Darf ich nach dem Zahnarztbesuch rauchen?

2 Antworten

Hallo zusammen Ich musste gerade vor 2 Wochen einen Zahn ziehen und bin Raucherin. Der Zahnarzt hat mir zwar gesagt ich solle bitte nicht rauchen, ich hab's aber ignoriert und hab zu Hause gleich mal eine geraucht. Leider hat es sich dann aber prompt entzündet. Ich hatte ziemliche Schmerzen die ich ohne Ponstan nicht ausgehalten hätte. Ging dann nach ein paar Tagen nochmals vorbei, man hat alles nochmals "aufgemacht", gesäubert und eine Wundgase mit Antibiotika reingemacht. Tat ziemlich weh. Nach einer Woche wurde diese wieder entfernt und seitdem verheilt die Wunde soweit gut. Ich würde das nächste Mal definitiv versuchen nicht sofort zu rauchen. Wenigsten 1 Tag oder so. So wären mir Schmerzen und weitere Arztbesuche erspart geblieben. Wenn man es gar nicht lassen kann empfehle ich eine Frischhaltefolie um die offene Wunde zu tun oder ein bisschen Watte ins Loch. So wird die Wunde wenigstens ein bisschen geschützt.

Ich habe nach einer Zahnoperation komplett mit dem Rauchen aufgehört, weil ich die Vorstellung, dass der Rauch an meine Wunde kommt,so ekelhaft fand, dass mich allein die Vorstellung abgeschreckt hat. Ich denke auch, dass es nur schädlich sein kann, wenn das Nikotin an die offene Wunde kommt.

Was möchtest Du wissen?