Darf ich die Rinde beim Käse mitessen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Käse wie auch Wurst wird von außen mit Antibiotika behandelt: Das biotechnologisch gewonnene Natamycin wird als Konservierungsstoff, aber auch als Medikament eingesetzt. Es wirkt antibiotisch auf der menschlichen Haut, auf der Schleimhaut, auf Wurst und auf Käse. Es wird als Breitbandmykotikum unter anderem gegen Fußpilz und Scheidenpilz eingesetzt. Natamycin verhindert jedoch auch, dass sich auf gepökelten und getrockneten Fleischprodukten, Hartkäse, Schnittkäse und halbfestem Schnittkäse Pilze ausbreiten können.

Das kommt ganz auf den Käse an. Manche haben eine Wachs- oder Plastikschicht aussenherum. Andere sind natürlich, die kann man dann ohne Probleme essen!

Morgenübelkeit Schulkind - aber nur an Schultagen

Hallo,

meine Tochter (11) geht in die 6. Klasse einer Realschule (in die sie seit der Grundschule schon immer wollte!!). Sie klagt jeden morgen nach dem Aufstehen über Übelkeit (wie gesagt - nur an Schultagen). Entweder sie geht morgens vor Übelkeit gar nicht erst in die Schule oder ich muss sie regelmäßig morgens von der Schule wieder abholen.

Sie sagt, sie hätte keine Probleme und hat sich auch nach den Ferien wieder auf die Schule gefreut. Sie findet alle Lehrer nett, ihre Noten sind sehr gut, sie hat viele Freundinnen. Eigentlich alles ok.

Dieses Problem hatten wir auch schon am Anfang der 5. Klasse. Das hielt ca. 8 Wochen an und dann war morgens alles kein Problem mehr. Jetzt nach den Sommerferien geht alles wieder von vorne los.

Sie spielt nebenher Fußball in einer Mädchenmannschaft. Hier ist sie sehr beliebt und auch immer dabei wenn was los ist. Sie ist ansonsten sehr ausgeglichen und ruhig.

Wenn sie morgens daheim bleiben darf, merkt man innerhalb einer halben Stunde, dass ihr nicht mehr schlecht ist.

Wir waren schon oft beim Arzt (organisch alles ok), Homöopathie ausprobiert, gut zugeredet usw. Wir wissen uns keinen Rat mehr. Was sollen wir tun?

...zur Frage

Pasteurisierte Milchprodukte in der Schwangerschaft?

Das man während der Schwangerschaft auf Weichkäse und Milchprodukte wegen der Gefahr einer Listerieninfektion verzichten sollte ist mir bekannt. Nun hat mein Freund behauptet, dass Milchprodukte selbst wenn sie pasteurisiert sind für Schwangere (bzw. das Kind) schädlich sein können. Das ist doch Quatsch oder? Pasteurisierte Milchprodukte können keine Listerien enthalten, oder?

...zur Frage

Käse und Milchprodukte schlecht für die Menschen?

Sind Käse und Milchprodukte schlecht für den Menschen? ich habe schon ein paar Antworten auf dieser Seite gelesen, die das vermuten lassen. Doch gibt es dazu auch wissenschaftliche Belege?

...zur Frage

Käse bei Laktoseintoleranz

Gibt es Käsesorten mit einem geringen Laktoseanteil? Bei einer leichten Laktoseintoeranz würde ich gern normalenKäse essen und nicht den teuren laktosefreien Käse, der mir nicht schmeckt. Gibt es Käsesorten, die besser bekömmlich sind als andere bei einer Laktoseintoleranz?

...zur Frage

Hartkäse ungesund für den Mensch??

Ich hab gehört, dass Hartkäse eigentlich für den Mensch überhaupt nicht gesund ist, weiß da jemand was??

...zur Frage

Jeden Tag das Gleiche essen ungesund?

Hallo Leute,

Ich wollte mal von euch wissen, wie schlecht es eigentlich ist, wenn man jeden Tag das Gleiche isst?

Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, 1,62cm groß und wiege 55kg. Ich mache 3 Stunden Sport am Tag (Leistungsturnen). Ich verbrenne somit knapp 600kcal pro Tag durch Sport. Mein Grundumsatz ist so zirka 1300kcal.

Ich vertrage weder rohes Obst noch Gemüse. Nur Bananen kann ich essen, sowie gedünstetes Gemüse, aber auch nur in Maßen. Da ich in letzter Zeit etwas Stress habe, habe ich nicht so auf meine Ernährung geachtet und bin draufgekommen, dass ich seit 3 Monaten (außer über Weihnachten) eigentlich jeden Tag das Gleiche gegessen habe.

Hier mal mein „Plan“:

09:00 Aufstehen 10:00 Tee mit Milch 11:00 Eierspeis mit 3 Eiern plus Brot mit Schinken und Käse 12:00 Schokoriegel 15:00 Kaffee 18:00 100gr Haferflocken, 250gr Topfen, 1 Ei vermischt und leicht angebraten 21:00 300ml Kakao 00:00/01:00 Schlafen

Ich sitze meist bis 3 nachmittags an der Uni oder lerne. Von 18:00-22:00 Uhr trainiere ich. Essen tu ich meist davor oder dazwischen. Und danach dann einen Kakao.

Ich fühle mich eigentlich sehr gut damit, ich bin aber auch überhaupt nicht wählerisch beim Essen, Hauptsache, ich habe keinen Hunger!

Was sagt ihr zu dem Plan? Kann ich das so beibehalten? Wenn ich dann ab und zu zu Hause bin, esse ich natürlich das, was Mama kocht!

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?