Darf ein Zahnarzt die Behandlung verweigern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich darf man den Arzt wechseln. Wir haben immer noch freie Arztwahl. Kann halt höchstens sein, dass du dann die Praxisgebühr nochmal bezahlen müsstest. Aber da das andere ja im April war, müsstest du das bei dem ersten ja auch wieder.
Sowas habe ich ja noch nie gehört... Und es soll denen doch eigentlich egal sein, ob es ein Vertrauensbruch gegenüber dem anderen Arzt ist - es ist doch gleichzeitig auch ein Vertrauensbeweis denen gegenüber...
Wobei ich mir nach einer solchen Reaktion überlegen würde, ob ich da wirklich noch hingehen will...

Müssen Zahnärzte einen aufnehmen, wenn die schmerzen schlimm sind?

Hallo, und zwar habe ich bei zick Zahnärzten angerufen weil mein Backenzahn abgebrochen ist durchs knirschen und ich Risse in meinen Zähnen habe und ganz große schmerzen habe. Der erste Zahnarzt wollte mich erst im August aufnehmen aber ich brauche jetzt einen, die anderen wollten mich gar nicht erst aufnehmen und heute habe ich wieder bei 2 angerufen einer wollte mich nicht nehmen, der andere fragte ob ich 1 stunde später anrufen könnte dann habe ich das gemacht und jetzt fragte er ob ich um 11 wieder anrufen könnte weil der Terminplaner nicht da ist? Da habe ich mich schon ziemlich veräppelt gefühlt. So ich habe jetzt so ziemlich fast alle aus meiner Stadt abgeklappert. Dürfen die mich einfach so abweisen, obwohl ich schmerzen habe und der hintere Zahn der abgebrochen wurde schon braun geworden ist ? Der Zahn ist übrigens vor 4 Tagen abgebrochen und ich suche schon seit 3 Tagen verzweifelt nach einem Zahnarzt der mich aufnimmt. Sorry dass ich hier meinen Dampf abgelassen habe, aber ich habe gehört dass man einen Notfall nehmen muss? Oder müssen mir erst sämtliche Zähne vergammeln? Das wird aber gekonnt ignoriert dass ich schmerzen habe..

...zur Frage

Tut bohren beim Zahnarzt weh?

ich hab mehrere löcher in meinen zähnen (vier oder so) und ein zahn (weißheitszahn) tut leider weh (seit gestern). Habe da auch ein loch! Werde Montag direkt einen Termin machen, der hoffentlich noch nächste Woche ist. Kann mir jemand sagen, ob bohren weh tut?

...zur Frage

Wurzelbehandlung / Kieferorthopäde verklagen ?

Hallo :) ich war vor ca. einem Jahr beim Kieferorthopäden, der mit da meine Backenzähne versiegelt hat ( dauerhaft mit einer schicht in den kleinen Rillen) dabei hat er aber wie es scheint dreck drunter gelassen. Jetzt war ich nach einer Woche Kieferschmerzen beim Zahnarzt der mit sagte meiner Zähne sind unter der Versiegelung von Karies befallen. Er hat den Zahn aufgebohrt und da hat sich herausgestellt das der Karies so schlimm ist das ich eine Wurzelbehandlung benötige. Er hat das erstmal mit einer Füllung geschlossen. Jetzt soll ich also eine Wurzelbehandlung machen lassen ich bin aber erst 16 ! Und kenne sowas nur von meinem Vater der aber schon ein paar Jahre älter ist. Ist das schlimm? und tut das weh ? Und eine andere Farge kann man jetzt gegen den Kieferorthopäden vorgehen ? Da er ja so gesehen meine Zähle versaut hat ??

Dankeschön und Liebe Grüße :)

...zur Frage

Wieso habe ich nach der Zahnfüllung so schlimme Schmerzen?

Ich bin heute Vormittag ohne Schmerzen zum Zahnarzt gegangen. Dieser hat festgestellt, dass mein Backenzahn rechts oben (ganz vorne) eine Füllung braucht. Darauf hin meinte ich, er soll mir eine weiße rein machen, da ich diese schöner finde. Nun habe ich höllische Schmerzen, die Schmerztablette half nichts .... soll ich nochmal zum Zahnarzt? Es pocht richtig und zieht. Ich habe normalerweise nie Schmerzen nach einer Plombierung.

...zur Frage

was passiert beim Zahnarzt war seit langem nicht mehr dort???

habe starke schmerzen im Backenzahn es zieht und pocht extrem stark durchgehend. der zahn ist auch schwarz.

was passiert mit mir wenn ich jetzt zum notzahnarzt fahre, kann er auch etwas ohne dem Bohrer machen. ich lasse auf keinem fall bohren.

...zur Frage

Zahn fühlt sich komisch an, kann nicht beißen dort, kein Karies sichtbar, was kann die Ursache sein?

Hallo, ich habe seit Mitte der Woche Zahnschmerzen erst bei bestimmten Essen/Trinken, oder wenn man mit der Zunge drauf gedrückt hat, gestern dann auch vormittags ohne erkennbaren Grund und gestern Abend hab ich festgestellt das ich da an der Stelle nicht kauen kann. Auch mit der elektrischen Zahnbürste da drüber putzen ging nicht, da hatte ich das gefüllt es haut ihn mir raus.

Wenn ich jetzt auf ne bestimmte Art zubeiße, also ein Punkt an dem Zahn treffe, dann fühlt sich das komisch an, als ob er locker wäre oder ein Riss drin wäre oder so.

Es ist der 4. Zahn im Oberkiefer, er hat schon eine paar Jahre alte Füllung. Karies kann ich nicht erkennen. Am Zahnfleischrand ist ein Bereich sehr helles weiß.

Ich war auch erst im März beim Zahnarzt, da war noch alles in Ordnung. Ich hole mir am Dienstag aber gleich einen Termin.

Aber vielleicht hat von euch einer eine Idee was das sein kann? Bzw. was der Zahnarzt da machen kann, wie kann er der Zahn retten?

Danke euch und ein schönes Wochenende!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?