Damit Wunden/Narben besser verheilen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wegen einer Vernarbung würde ich mir weniger Gedanken machen, viel wichtiger ist, dass der Wundgrund sauber ist, und sich keine Infektion einnistet. Zum Beispiel Octenisept Spray, oder PVP Jod Lösung, zum Bsp. Betaisodana, Braunol.

Dann muss bei einer größeren Wunde ein vernünftiger Wundverband her, zum Beipiel Hansapor steril.

Ist die Wunde tiefer oder schon entzündet muss ein chirurgisches Debridement gemacht werden.

Ich habe immer die Salbe Fenistil Wundheilgel benutzt. Ob es am Ende wirklich geholfen hat - ich hoffe es. Ansonsten kann ich dir auch die normale Bepanthen empfehlen.

Eine Schürfwunde verheilt in der Regel ohne eine Narbe zu hinterlassen. Wenn Du keinen Arzt hinzuziehen willst, ist es wichtig bei derartigen Wunden, sie gründlich zu reinigen. Dazu reicht es auch schon aus, die Wunde unter lauwarmes Wasser zu halten und so evtl. vorhandene Schmutzpartikel auszuspülen. Anschliessend sollte die Wunde abgetrocknet werden und mit einem sauberen Verband verbunden werden, der tgl. erneuert wird. Heute neigt man nicht mehr zu dem Rat, dass an eine derartige Wunde "Luft muss, damit sie heilt". Normalerweise verschorft die Wunde und heilt ohne Komplikationen ab. Solltest Du das Gefühl oder den Eindruck haben, dass es eine Infektion gibt und/oder die Wunde nicht wunschgemäss abheilt, wäre es ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Krätze - wie bekomme ich die Narben weg?

Ich hatte vor 1 Monat die Krätze. Da dies wirklich fast an jeder stelle war und alles ziemlich gejuckt hat, habe ich leider viele Narben davon bekommen. Diese möchte ich schnellstmöglich weg haben, da es mich richtig stört und ich auch mal wieder mehr Haut zeigen kann ohne mich wegen den vielen Narben zu schämen. Die meisten Narben habe ich an Hände, Arme, Brust und Bauch. An den Oberschenkel habe ich auch noch paar Narben. Ich habe schon überlegt auf die Sonnenbank zu gehen, doch dies wäre für mich die aller letzte Möglichkeit, da ich davon nicht viel halte und mit meiner natürlichen bräune zufrieden bin. Deswegen bitte ich euch um Tipps die Narben am besten weg zu bekommen ohne das man viel Geld dafür bezahlen muss.

Danke schon mal im voraus. (:

...zur Frage

Narbensalbe ja oder nein?

Hallo!

Vor 14 Tagen bin ich ja wieder einmal operiert worden. Diesmal wieder am Bauch und auch ein zweites Mal an der Schilddrüse. Die Wunden sind inzwischen sehr gut verheilt, Fäden mussten keine gezogen werden, da mit selbstauflösenden Fäden von innen genäht wurde. Die Narben sehen auch jetzt schon eigentlich sehr gut aus.

Nach meinen letzten OPs habe ich die Narben nicht besonders behandelt. Und ich hatte auch nie Probleme mit den Narben, sogar nicht mit meiner großen Bauch-Narbe. Jetzt meinte aber meine Mutter, dass es doch vielleicht gut wäre, gerade die Narbe am Hals mit einer Narbensalbe zu behandeln.

Ich habe nun ein bisschen zum Thema Narbensalben gelesen und da gehen die Meinungen ja doch sehr auseinander. Manche schwören auf spezielle Narbensalben, andere schreiben, dass auch eine einfache Bodylotion oder einfache Bepanthen-Salbe reichen würde.

Ich habe jetzt von dem speziellen Bepanthen-Narben-Gel gelesen. Kennt das jemand? Hat da jemand von euch Erfahrungen mit gemacht?

Oder würdet ihr mir eher ein anderes Produkt empfehlen?

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?