Frage von baggel, 56

Curcumin in Kurkuma?

Hallo, ich habe über die positiven Eigenschaften des Curcumin in Kurkuma gelesen und benutze es nun häufiger in der Küche. Jedoch habe ich eben im Kurkuma-Wikipedia-Artikel gelesen, dass nicht jedes Kurkuma auch Curcumin enthält... Woran erkenne ich denn, ob es in meinem Gewürz enthalten ist? Bin auch generell an weiteren Infos zur Wirksamkeit interessiert! Vielen lieben Dank!

Antwort
von dinska, 39

Kurkuma enthält zwischen 2 und 8% Curcumin. Der Gehalt ist also immer zu gering, um eine gesundheitliche Wirkung zu erzeugen.

Du solltest eher Curcumin eingeben und dir da Pulver oder Kapseln bestellen.

Wenn dir der Geschmack zusagt, kannst du natürlich weiter Kurkuma als Gewürz verwenden. Das Curcumin ist als Zusatzstoff E 100 ausgewiesen.

Gewürze sind, wenn man es nicht übertreibt, immer besser als zuviel Salz.

Antwort
von StephanZehnt, 21

Es ist irgendwie schwierig. Wir benutzen bestimmte Gewürze schon seit
Jahrhunderten. Ja und wir nutzen Gewürze nur in Maßen nicht in Massen.
Vor wenigen Jahren war es der Zimt der ungesund sein sollte.

Es  ist bekannt das man z.B. bei der Muskatnuss aufpassen muss. Weil da ein zuviel nicht nur den Magen verderben kann. Seltsamerweise würde absolut
Niemand auf die Idee kommen zu fragen z.B. vegane "Wurst" ungesund ist.
Denn wenn man dann die Verpackung umdreht stehen da jede Menge
Zusatzstoffe.

Wenn man nun an der Grenze wohnt und Frankreich
, Italien nicht weit sind von der Schweiz gar nicht zu reden da stellt
man sich die Frage warum ist die Anzahl der weniger Schlanken in
Deutschland  doch deutlich höher. Man isst im Süden Weissbrot.  Wenn man
hier auf den Markt geht gibt es Käse der nicht nach "Plastik" schmeckt
und den isst man vor dem Mittagessen z.B.

Ja und das sind oft Kalorienbomben. Man trinkt nicht wenig Wein. Ja und ich schätze die Menschen werden schon älter.

Ich habe hier auch noch nichts davon gelesen das man Frischfisch behandelt

https://netzfrauen.org/2013/08/28/unilever-verbrauchertaeuschung-fisch-mit-wasse...

Ich kaufe hier auf dem Markt den Frischfisch der ausschliesslich aus
Frankreich kommt und hoffe ...   Also egal ob Gewürze oder sonstige
Lebensmittel mitunter ist es besser wir wissen nicht so ganz genau was
drin ist. Sonst würden wir schon mitunter erschrecken.

Die EU -Nummern
lassen viel Raum. Gestern Glutamat Heute Hefeextract.   Wissen wir noch
was im Brot ist und unser heiliges Bier (Reinheitsgebot war Gestern).

Ansonsten gibt es halt einmal Grünes. Letzte Woche gab es den ersten frischen  Bärlauch auf den Markt (Gartenanbau).  Also es ist schwer sich gesund zu  ernähren.

Gruss Stephan

Antwort
von Mahut, 31

Ich esse jeden Tag Kurkuma (Gelbwurz) in meinem Essen, würze damit, da ich die indonesische Küche koche,

Es wird in Indonesien und in Asien auch als Heilmittel genommen, vor allen für die Leber und Galle.

Mir hat es noch nie geschadet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten