Cortisontabletten steigern blutdruck?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn eine medikamentöse Behandlung notwendig ist, ist eines der am meisten verschriebenen Medikamente Fludrocortison. Normalerweise muss Hypotonie aber nicht medikamentös behandelt werden, sondern es genügen Wechselduschen und Bürstenmassagen, regelmäßiger Sport, viel trinken.

ich hab doch vorher sport gemacht!! musste ihn aber wegen den beschwerden (müdigkeit, kraftlosigkeit und kopfschmerzen) aufgeben und konnte seitdem kaum mehr was machen (auser schulsport!)

0
@Cloe08

hallööchen, was tust du denn sonst noch, was dich schwächen könnte? wenig schlaf, viel partie, alkohol, drogen, leidvolle gedanken...nicht wohlfühlen in diesem leben ...essen nur cola und chips... die normalität ist GESUNDHEIT!!! PUNKT. wenn wir diesen URZUSTAND nicht mehr haben, hat dies gründe, die wir in unserem elternhaus und bei uns selbst finden können!!!!!! alles gute

0
@8rosinchen

ich schlafe viel, trinke nie alkohol (was in meinem alter echt ungewöhnlich ist!), rauche nicht, geh fast nie fort auf partys o.ä (eben weils mir ja nicht gut geht)drogen sowieso nicht. Klar: leidvolle gedanken seits mir net gut geht aber davor überhaupt net!! ich ernähr mich eig. ganz gut...also keine ahnung woher das kommt

0

wenn ich deine Frage und deine Kommentare lese:

also, Cortison kann vorübergehend recht gut wirken, aber Cortison kann immer nur eine Zwischenlösung sein. Entscheidend ist die Beseitigung der Ursachen.

und wenn ich da lese:

(müdigkeit, kraftlosigkeit und kopfschmerzen

dann ist Cortison sicher nicht das richtige. Schon mal die Schilddrüse untersucht?

Wie ist das mit dem Schlaf? Bist du morgens frisch? Es könnte nämlich auch durch Elektrosmog oder geopathogene Störungen entstehen.

aber bei nebennierenschwäche wärs schon ne dauerlösung oder?? Denn seit ich cortison nehme werden meine trockene augen besser und die haut weicher...keine ahnung was dass zu bedeuten hat

0
@Cloe08

hallööchen, ich weiss nicht wie alt du jetzt bist, weiss nicht wer du bist, wie du wirklich lebst, denkst, handelst...eines weiss ich aber ganz genau: meine schwiegermutter, eine super liebe frau, hat über einen zeitraum von mehr als dreissig jahren 8 - 12 verschiedene medikamente jeden tag schlucken müssen....es hat sie NICHT GESUND GEMACHT!!! alles gute

0

Wechsle bitte deinen Arzt - hol dir einfach noch einen Befund - tue es deiner Gesundheits zuliebe schöne grüße bonifaz

sorry hab mich auserdem vertan! bekams hauptsächlich verschrieben wegen verdacht auf herzentzündung! und ich muss sagen seit ich cortison nehme gehts mir zunehmends besser! wirklich wahr..!

0

Wenn du auf eine Rückfrage in deiner Frage antwortest, klick bitte auf "Antwort kommentieren" und schreib da.

Dann geht der Zusammenhang nicht verloren und der Antwortende weiß, dass es eine ergänzende Frage gibt.

Was möchtest Du wissen?