Corona?

2 Antworten

Dieses Krankheitsgefühl, so als wenn Du krank werden könntest, ist Dein Immunsystem, das kämpft.

Du kannst es auf jeden Fall unterstützen durch hohe Einnahmen von Vitamin C (mehrmals am Tag einen halben TL Pulver auf ein Glas Wasser; Du kannst weichen Stuhl davon bekommen, was aber auch beim Ausscheiden hilft ;-) und vor allem an Vitamin D (hohe Anfangsdosis D3 [1 Mio. i.E. innerhalb von 1-3Wochen] immer kombinieren mit 200 mcg Vitamin K2 und ausreichend Magnesium; mehrere Studien sprechen von 10 mg/ kg Körpergewicht)!

Lass den Vitamin-D-Pegel messen (Arzt oder selber via Internet) und dann kannst Du ausrechnen wie hoch und wie lange Du das einnehmen solltest, um einen guten Wert von 100 ng/ml zu erreichen; bei der Einheit nmol/L ist der Wert wesentlich höher. →vitaminDservice

Gegen die Halsschmerzen hilft sehr gut die Tinktur Salviathymol (Apotheke), ein paar TRopfen in eine Glas Wasser nehmen zum Gurgeln oder auch trinken, da passiert nichts. Ich tropfe mir immer einen Tropfen pur in den Rachen, wenn Halsweh oder Husten sich melden.

Auch Gundermann ist äußerst hilfreich bei hartnäckigen Sachen. Entweder pflückst Du Dir ihn mehrmals täglich auf der Unkrauthalde (einfach so futtern statt zu naschen), oder Du besorgst Dir was in der Apotheke dazu.

Reines Wasser ist das beste schleimlösende Mittel überhaupt!

Und Thymian galt schon früher als Wundermittel, das kannst Du häufig zum Essen dazugeben.

Vielen Dank Hooks, habe heute übrigens die Diagnose Zungen Soor - Zungenpilz - erhalten. Passiert anscheinend öfter nach Krankheiten, die das Immunsystem fördern. Vitamine nehme ich schon, aber wesentlich weniger - muss den Vitamin D Wert checken...

2
@Mutzemil
muss den Vitamin D Wert checken...

Und dann guck bei Dr. von Helden, wie man ausrechnet, dass man den Wert von 100 ng/ml erreicht.

0

Vielen Dank Hooks

1

Das hört sich nach dem sog. long-Covid oder post-covid an.

Wenn es nicht besser wird, sprich deinen Arzt nochmal darauf an.

Was möchtest Du wissen?